Feuer in Küche

Zwei Personen verletzt

Essel. Als viele Aktiven der Feuerwehr Essel in der Samtgemeinde Schwarmstedt noch im Kreise ihrer Familien am Sonntag gemütlich frühstückten, ereignete sich in Essel aus ungeklärter Ursache ein Küchenbrand. Gegen 10 Uhr morgens wurden die Feuerwehren Essel, Buchholz und Schwarmstedt zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Wohngebäude an der Hannoverschen Straße in Essel alarmiert. Eine Person sollte sich noch im Gebäude befinden. Als die ersten Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, hatten bereits alle Personen glücklicherweise das Gebäude verlassen. Auch das Feuer war aus. Zwei Personen wurden rettungsdienstlich versorgt und im Verlauf des Einsatzes mit dem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen in die nächsten Krankenhäuser für weitere Untersuchungen gebracht.
Vorsorglich wurde die Küche mit Hilfe der Wärmebildkamera auf versteckte Brandnester untersucht.
Neben den Feuerwehrkräften waren ebenfalls der Gemeindebrandmeister Detlef Röhm sowie die Polizei, ein Notarzt und der Rettungsdienst sowie der Brandschutzprüfer des Landkreises vor Ort.