Fit für den Geschäftserfolg

Kreis SFA. Für Firmeninhaber, leitende Mitarbeiter und Existenzgründer veranstaltet die Wirtschaftsförderung des Landkreises auch in 2010 eine praxisnahe und branchenübergreifende Weiterbildung. Termine sind Freitag, 18. Juni, von 14 bis 20 Uhr und Sonnabend, 19. Juni von 10 bis 16 Uhr im Schulungsgebäude der VHS Heidekreis gGmbH, Viktoria-Luise-Straße 9 in Soltau.
Marketing und Strategie zur dauerhaften Kunden- und Auftragsgewinnung sind für alle Unternehmen und Freiberufler ein lebenswichtiges Thema. Bei wachsendem Konkurrenzdruck kommt es darauf an, die Kunden von den eigenen Angeboten zu überzeugen und Aufträge zu erhalten. Ergänzt wird dieses Kapitel um Regeln für erfolgreiche Verkaufsgespräche und eine typgerechte Kundenansprache.
Zu den personenbezogenen Erfolgsfaktoren gehören neben effizienten Arbeitstechniken und Zeitmanagement auch das Thema Personalführung. Hier geht es um die Durchführung von Mitarbeitergesprächen, Motivation und den richtigen Führungsstil. Gerade die individuelle Behandlung des einzelnen Mitarbeiters, entsprechend seiner Persönlichkeitsmerkmale, ist entscheidend für dessen Leistungsbereitschaft. Der zweite Seminartag betrifft die betriebswirtschaftlichen Erfolgsfaktoren. Behandelt werden zum Beispiel die verschiedenen Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung - auch ohne Bank - sowie das breite Spektrum der öffentlichen Förderprogramme. Hier gilt es, aus dem Mix von Zuschüssen, zinsgünstigen Förderkrediten und Haftungsfreistellungen die richtige Wahl zu treffen. Ein Unternehmer der weiß, welche Fördertöpfe ihm zustehen, kann viel Geld sparen. Die Einführung einer einfachen Unternehmensplanung und eines Frühwarnsystems zur vorzeitigen Erkennung von Risiken werden ebenfalls behandelt. Denn mangelnde Übersicht im kaufmännischen Bereich, hohe Außenstände und fehlende Planung sind eine häufige Ursache für Firmenpleiten. Wer hier seine Hausaufgaben macht, bekommt dies auch von seiner Hausbank in Form einer besseren Rating-Einstufung honoriert. Das führt dann zu Zinsvergünstigungen. Die Teilnahmegebühr beträgt 195 Euro. Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt es bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises, Birgitt du Bois, Tel. 05191 970-650 und Hans-Jürgen Stegen, Tel. 05191 970-673, per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@heidekreis.de und im Internet unter www.heidekreis.de.