Formularlotsen bieten ihre Hilfe an

Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs (von links) und Martina Stasko freuen sich darauf, dass Peter Kolodziej, Gabriele Ternes und Lothar Sonntag vielen Bürgern als Formularlotsen zur Seite stehen werden.

Neues Projekt der Freiwilligenbörse Schwarmstedt

Schwarmstedt. Wenn es um das Ausfüllen von Anträgen und Formularen geht, können viele Fragen auftauchen. Wer dabei Hilfe benötigt, dem werden in der Samtgemeinde Schwarmstedt ab dem 1. Juli ehrenamtliche Formularlotsen zur Seite stehen. Die ehrenamtlichen Formularlotsen helfen bei der Beantragung von: Kindergeld, Erziehungsgeld, Schwerbehindertenausweise, SGB II und SGB XII, Wohngeld, Rundfunkgebührenbefreiung. Es findet keine Rechtsberatung statt. Aus der Beratung können keine Ansprüche abgeleitet werden. Formularlotsen sind geschulte Ehrenamtliche, die bei Bedarf unabhängig und kostenlos beraten. Die Formularlotsen sind zur Vertraulichkeit und zum Datenschutz verpflichtet. „Seit Entstehung der Freiwilligenbörse haben wir uns ein solches Projekt gewünscht. Mit Gabriele Ternes, Peter Kolodziej und Lothar Sonntag haben wir ein tolles Team gewinnen können, das den Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Scheu vor den Formularen und Vordrucken nehmen und beratend zur Seite stehen wird“, freuen sich Martina Stasko und Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs.
Jeden ersten Montag im Monat von 16 bis 18 Uhr und jeden ersten Freitag im Monat von 10 bis 12 Uhr bieten die Formularlotsen im Kaminzimmer des Uhle-Hofes feste Sprechstunden an. Am Freitag, 1. Juli, und am Montag, 4. Juli, wird Lothar Sonntag den Bürgern beim Ausfüllen ihrer Anträge helfen. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um vorherige Terminabsprache gebeten.
Die Formularlotsen sind telefonisch wie folgt zu erreichen: Gabriele Ternes, Telefon (01 62) 8 91 29 34, Peter Kolodziej, Telefon (0 50 71) 10 88, Lothar Sonntag, Telefon (0 50 71) 8 00 12 58.