Freiwillige Feuerwehr Norddrebber holte sich den Sieg

Das Siegerteam aus Norddrebber hatte gut lachen Foto: A. Zihli

„Diese Wettbewerbe zeigen, dass unsere Feuerwehren in der Samtgemeinde einsatzbereit sind''

Hope (az). Während rund um die Samtgemeinde Schwarmstedt das Wetter eher bescheiden ausfiel und nicht wirklich einladend wirkte, war die Überraschung in Hope groß, da sie vom dem Regenwetter verschont blieben. Bei bestem Wetter traten die elf Teams der Freiwilligen Feuerwehren aus der Samtgemeinde gegeneinander an, um ihre Leistungen den eingeladenen Unparteiischen aus Verden zu präsentieren. ,,Die Leistungen, die sie bei diesen Wettbewerben an den Tag legen, zeigen, dass all unsere Feuerwehren in der Samtgemeinde bestens gerüstet und bereit sind für den Einsatz'', sagte Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs bei seiner Grußrede. Jede Freiwillige Feuerwehr aus der Samtgemeinde kämpfte unter hoher Anspannung um den ersten Platz. Jedes Team arbeitet hochkonzentriert, körperlich und geistig wurde den Kameradinnen und Kameraden viel abverlangt.
Auf dem elften Platz befand sich am Ende die Freiwillige Feuerwehr Nienhagen, auf Platz zehn die Freiwillige Feuerwehr Marklendorf. Den neunten Platz sicherte sich die Freiwillige Feuerwehr Gilten. Den achten und siebten Platz sicherten sich die beiden Teams der Freiwilligen Feuerwehr Lindwedel. Den sechsten Platz erreichte die Freiwillige Feuerwehr Buchholz. Auf Platz vier schaffte es die Freiwillige Feuerwehr Hope. Auf Platz drei und somit auf dem Siegertreppchen, schaffte es die Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt. Den zweiten und ersten Platz sicherten sich die beiden Teams der Freiwilligen Feuerwehren Norddrebber. Hierbei lieferte jede Feuerwehr aus der Samtgemeinde grandiose Leistungen ab und stellte unter Beweis, dass durch sie die Samtgemeinde ein bisschen sicherer gemacht wird.