Friedhelm Kleinke verabschiedet

Friedhelm Kleinke (links) mit seinem Nachfolger Uwe Neumann beim Kirchenkreistag in Walsrode.

Kirchenkreisamt Walsrode unter neuer Leitung

Heidekreis. Am 18. Dezember wurde der Leiter des Kirchenamts Celle, Friedhelm Kleinke, in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger wird Uwe Neumann, bisher Leiter des Kirchenkreisamtes Burgdorfer Land. Oberkirchenrat Friedhelm Kleinke ist seit der Zusammenlegung der Kirchenkreisämter aus Walsrode, Soltau und Celle im Jahre 2010 der Verwaltungschef für die drei Kirchenkreise mit ihren rund 153.000 Gemeindegliedern gewesen. Zu den besonderen Herausforderungen dieser Jahre gehörten die fusionsbedingten Umstrukturierungen und die Umstellung von der kameralistischen zur doppischen Buchführung, bei der sein Amt zu den Vorreitern in der Hannoverschen Landeskirche gehört hat. Freundlich und mit großem Sachverstand leitete er das Amt, das für die drei Kirchenkreise und ihre Gemeinden zahlreiche Verwaltungsaufgaben erfüllt. Nun wurde er mit einem feierlichen Gottesdienst in der Celler Stadtkirche St. Marien in den Ruhestand verabschiedet.