Für ehremamtliches Engagement geehrt

Ortsbrandmeister Uwe Heinsius freut sich über seine Auszeichnung. Foro:F.Krebs

Auszeichnung für Ortsbrandmeister Uwe Heinsius

Buchholz/Aller (fk). Ortsbrandmeister, Ratsmitglied und ehrenamtlicher Pfleger des Buchholzer Kriegerdenkmals – das sind nur einige der Funktionen, die die Buchholzer mit Uwe Heinsius verbinden. Seit 1987 engagiert er sich für die Buchholzer Gemeinschaft und hilft, wo er kann. Besonders am Herzen liegt ihm die Freiwillige Feuerwehr des Dorfes. Er gründete im Dezember 2011 die heute 23-köpfige Kinderfeuerwehr, setzte sich für den Neubau des Dorfgemeinschaftshauses sowie die bis Mitte 2015 realisierte Beschaffung des neuen Feuerwehrfahrzeugs mit Hilfe einer umfangreichen Spendenaktion ein. Kameradschaft wird bei Uwe Heinsius ganz besonders groß geschrieben. „Unter Kameradschaft verstehe ich die Zusammenführung von Jung und Alt", sagt er. Deshalb sitzen in „seiner“ Feuerwehr auch alle Generationen an einem Tisch. Als Mitglied des Buchholzer Gemeinderates ist Uwe Heinsius der Ansprechpartner vieler Buchholzer, wenn es um politische und organisatorische Anliegen geht. Ebenfalls ehrenamtlich kümmert sich der Ortsbrandmeister um die Säuberung des Kriegerdenkmals. Aufgrund seines sozialen Engagements ist er einer von 25 Ausgewählten aus dem Heidekreis und bekam am 4. Dezember von Landrat Manfred Ostermann eine Urkunde für sein ehrenamtliches Wirken zum Wohle der Allgemeinheit überreicht. Und die Buchholzer können sicher sein: Auch im neuen Jahr können sie sich wieder voll auf ihren Uwe Heinsius verlassen.