Gemeinde Gilten ermittelt Bürgerkönig

Der erste Vorsitzende des SV Norddrebber Bernd Dettmer mit den Pokalgewinnern und Bürgermeister der Gemeinde Erich Lohse.

Scheibe wird jedes Jahr im Wechsel in den vier Orten ausgeschossen

Gilten. Am vergangenen Sonntag fand das Bürgerkönigschießen der Gemeinde Gilten in Norddrebber statt. Die Scheibe wird jedes Jahr im Wechsel in den vier Orten der Gemeinde ausgeschossen. Gewertet wird der beste Einzelteiler aller teilnehmenden Einwohner über 18 Jahre aus Gilten, Nienhagen, Suderbruch und Norddrebber. In diesem Jahr waren es 47 Teilnehmer und den besten Teiler hatte mit 24,4 Hauke Hörmann aus Norddrebber. Auf den zweiten Platz kam mit einem Teiler von 27,1 Evelyn Duensing aus Suderbruch und auf Platz drei mit einem Teiler von 30,9 Elke Timrott aus Norddrebber. Ebenfalls wurden noch der Gemeinde-Pokal der Herren ausgeschossen, der mit 397 von 400 Ring an Nienhagen ging. Der Erich-Lohse-Pokal der Damen ging mit 294 von 300 möglichen Ring an Norddrebber. Der Bürgerkönig-Pokal der Jugendlichen ging konkurrenzlos an Celine Volbers aus Nienhagen. Bei den Kindern wurde mit dem Lichtpunktgewehr geschossen und von den sieben teilnehmenden Kindern schoss Anna Kooter aus Suderbruch 50 Ring und bekam den Bürgerkönig-Kinderpokal. Nach der Siegerehrung ging es auf Hörmanns Hof und die Bürgerkönigscheibe, gemalt von Sonja Belger, wurde bei königlichem Wetter am Giebel angenagelt.