Gilten: Schnelles DSL wird freigeschaltet

Telekom beginnt mit DSL-Einspeisung über Glasfaserkabel

Gilten. Vor gut einem Jahr sammelten Bürgermeister Erich Lohse sowie die Ratsmitglieder Stefan Dreesmann, Christiane Göpf und Heino Fegebank in den Ortsteilen Nienhagen, Gilten und Norddrebber Unterschriften, um diese drei Dörfer über ein Glasfaserkabel an das schnelle DSL anzuschließen. Unterstützt wurden sie dabei vom Teleshop Walsrode. Die Bedingung: der Abschluss von 211 DSL-Verträgen mit der Telekom. Mit Hilfe einer Informationsveranstaltung, Flugblättern sowie Hausbesuchen gelang es, dieses hohe Ziel innerhalb von fünf Wochen zu erreichen. Nach Abschluss eines städtebaulichen Vertrages mit der Gemeinde wurden in den vergangenen drei Monaten die Glasfaserkabel verlegt und die Verteilerkästen in den 3 Dörfern für die neue Technik vorbereitet. Nun steht die Aktion unmittelbar vor ihrem Abschluss. Wie die Telekom vor kurzem mitteilte, beginnt sie ab dem 12. September damit, die schnellen DSL-Anschlüsse frei zu schalten. Für Nienhagen, das bisher keinerlei DSL-Anschlüsse hatte, heißt das, dass ab dann von der Telekom die notwendige Hardware an die an der Aktion teilnehmenden Haushalte übersandt wird und installiert werden kann. Für die Ortsteile Norddrebber und Gilten bedeutet das, dass die Anschlüsse, die an dieser Aktion teilgenommen haben, ab dem 12. September nach und nach auf das Glasfaserkabel umgeschaltet werden. Auch Haushalte in diesen drei Ortsteilen, die bisher nicht an dieser Aktion teilgenommen haben, können sich nach dem 12. September noch daran beteiligen. In diesem Fall melden sich die daran Interessierten bitte beim Teleshop Walsrode oder bei den oben genannten vier Personen in Gilten, Nienhagen oder Norddrebber. „Die schnelle Umsetzung dieses für unsere Gemeinde so wichtigen Vorhabens und der große Rückhalt für diese Idee bei den Bürgern ist Anlass genug, dieses auch gebührend zu feiern“, so Bürgermeister Erich Lohse. Sobald der Termin hierfür feststeht, sollen die Bürger über eine gesonderte Information in den nächsten Wochen hierzu eingeladen werden.