Großes Musicalspektakel in Walsrode

In bunten, glitzernden Kostüme zeigten die Kinder ihr Können.

Über 100 Kinder und Jugendliche begeistern Publikum

Heidekreis. Zum zehnjährigen Bestehen des Musical Dance Studios Solveigh fand am Wochenende das große Musicalspektakel „Sie ist nicht von dieser Welt“ in der Stadthalle Walsrode statt. Über 100 Kinder und Jugendliche in außeridischen Outfits, perfekt von Solveigh und helfenden Eltern geschminkt, begeisterten das Publikum in der voll besetzten Walsroder Stadthalle mit hinreißenden Choreografien. Selbst die Dreijährigen standen in großer Anzahl mutig auf der großen Bühne. Sie tanzten einen spanischen Fächertanz, Hip Hop und Ballett. Ein Riesenapplaus belohnte die Kleinsten. Alle Gruppen überzeugten mit ihren tänzerischen Fähigkeiten. Extrabeifall gab es für die Contemporarychoreografien der Größten mit herausragenden Solonummern und Hebefiguren. Die charismatischen Tänzer glänzten mit einem ausgefallenen Bewegungsvokabular. Auch die Leistung der Schauspieler in den Hauptrollen Oskar Henning, Vivien Baranowski, Nicole Wolf und Hauke Heidt waren einmalig. In dem siebten selbst geschriebenen Musical von Solveigh Christensen geht es um die Probleme junger Menschen, wie Schulstress und Mobbing, perfekt in eine fantasievolle Geschichte verpackt, die von Außerirdischen handelt, die in der realen Welt landen. Eine gelungene spannende Geschichte und eine tolle, glitzernde Bühnendeko mit imposanten Requisiten, irren Licht- und Farbeffekten von dem Hausmeister Herrn Weber perfekt in Szene gesetzt. Zum großen Finale mit einem Abschlusstanz aller Mitglieder der zwei Tanzstudios aus Schwarmstedt und Walsrode, bestehend aus Hip-Hop, Ballett und zeitgenössischen Tanztechniken, gab es zum zehnjährigen Bestehen einen wohlverdienten Riesenstrauß für Solveigh und einen nicht endenden Applaus vom begeisterten Publkum.