Großes Opernfest im Uhle-Hof

Die Zuschauer dürfen sich auf einen bunten Opernabend freuen
Schwarmstedt: Schwarmstedt |

„Da Capo“ am 1. Mai in Schwarmstedt

Schwarmstedt. „Da Capo“, das große Opernfest, ist am Sonnabend, 1. Mai, um 20 Uhr im Uhle-Hof in Schwarmstedt zu Gast. Kurz vor Mitternacht. Die Vorstellung ist zu Ende. Das Publikum hat das Opernhaus verlassen. Das Orchester, der Chor, die Solisten, die Tänzer: Alle sind nach Hause gegangen. Die Bühne liegt verlassen im tiefsten Dunkel. Stille. Es ist Nacht im Theater. Da erklingt in weiter Ferne wie eine Ahnung eine Melodie. Eine andere antwortet, ebenso leise. Ein schwacher Lichtschein erhellt den geschlossenen Vorhang, Hände machen sich daran zu schaffen und versetzten ihn in Bewegung. Das Licht wird stärker, die Musik lauter, Phrasen sind zu erkennen, ganze Themen. Der Vorhang öffnet sich: Auf der Bühne schemenhafte Gestalten, Männer und Frauen in unterschiedlicher Kleidung, manche festlich und gepflegt, manche ärmlich und schmutzig. Alle Epochen sind vertreten, von vorchristlicher Zeit bis hin zur Gegenwart, auch Sagengestalten und Phantasiewesen sind darunter. Das ist das Fest der Oper, hier feiert sich die Oper selbst, sprengt dabei die Grenzen stilistischer Epochen, vermengt lustvoll ihre berühmtesten Geschichten miteinander und bleibt dabei sich selbst doch immer treu: Denn Oper, das ist die Summe all dieser Tragödien und Komödien, all dieser ernsten und unterhaltenden Musikwerke aus alter und neuer Zeit, all dieser großen Gefühle und Leidenschaften. Oper als Gesamtkunstwerk – in der Geisterstunde im Opernhaus wird sie Realität. Wunderschöne Opern-Melodien werden zu einer neuen Geschichte verknüpft. Das Ganze wird von wunderbaren Künstlern, die sich an den Opernhäusern in Hamburg, Hannover, Hagen, Dessau, Kiel einen Namen gemacht haben, auf höchstem Niveau, musikalisch und szenisch präsentiert: Michaela Rams, Sopran, Susanne Sommer, Mezzosopran, Christoph Rosenbaum, Tenor, Dieter Goffing, Bariton, Katharina Sellheim, Klavier und Volker Thies, Moderation. Karten im Vorverkauf gibt es nur bei Fa. Gramann, Moorstr. 22, Schwarmstedt, Telefon (0 50 71) 98 22. Das ECHO verlost zusammen mit dem Veranstalter 2 x 2 Freikarten für diesen besonderen Abend: Einfach ein Fax an die Nummer (0 51 30) 9769346 oder eine Postkarte schreiben an das ECHO, Burgwedeler Str. 5, 30900 Wedemark, Stichwort Opernfest. Einsendeschluss ist am Mittwoch, 28. April. Viel Glück!