Großzügige Spende an Feuerwehr

Freuen sich über die 1.000-Euro-Spende: Ortsbrandmeister Wilfried von Bostel und sein Stellvertreter Jens Köth. Thomas Reykowski und Detlef Spreen überreichten den symbolischen Scheck gerne. Foto Feuerwehr Schwarmstedt

Kyffhäuser Kameradschaft wurde aufgelöst

Schwarmstedt. Jetzt waren Thomas Reykowski und Detlef Spreen zu Gast bei der Feuerwehr Schwarmstedt. Sie kamen von der aufgelösten Kyffhäuser Kameradschaft Schwarmstedt. Von dem Restvermögen des Vereins haben diese einen Teil an die Feuerwehr Schwarmstedt in Höhe von 1.000 Euro gespendet. „Das Geld kam von Schwarmstedter Vereinsmitgliedern und soll auch eine gute Verwendung in der Gemeinde zugeführt werden“, so Reykowski. Ortsbrandmeister Wilfried von Bostel und sein Stellvertreter Jens Köth nahmen die Spende dankbar entgegen. „Dieses Geld wird für Ausrüstungsgegenstände für die Einsatzkräfte der Feuerwehr verwendet", so von Bostel. Auf diesem Wege möchte die Feuerwehr Schwarmstedt nochmals „vielen Dank" sagen.