Grundschule und Waldkindergarten Buchholz profitieren von PAC

Der offizielle Startschuss für Buchholz am letzten Dienstag des Projektes „PaC – Prävention als Chance“.
Buchholz. Seit August 2014 läuft in der Samtgemeinde Schwarmstedt das Programm „PaC – Prävention als Chance“. Mit großem Erfolg und steigendem Zuspruch: Ab sofort sind auch der Waldkindergarten und die Grundschule Buchholz/Aller mit dabei. Insgesamt beteiligen sich damit nun schon zwölf Einrichtungen in der Samtgemeinde (sieben Kindergärten, drei Grundschulen, die Förderschule und die KGS) bei dem Mehrebenen-Programm zu Gewaltprävention und zum sozialen Lernen. Der offizielle Startschuss für Buchholz wurde mit der Vertragsunterzeichnung am letzten Dienstag gegeben. Mit dem Kooperationsvertrag von „PaC – Prävention als Chance“ erklären Waldkindergarten und Schule an dem ganzheitlichen, aufeinander aufbauendem Präventionskonzept und der Vernetzung zwischen den Institutionen mitzuwirken. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und auf die Ergebnisse, die wir gemeinsam erzielen werden“, erklären Schulleiterin Sabine Müller, Waldkindergarten-Leiterin Sandra Bahr, PaC-Managerin Nicole Mittelstaedt, Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs und als Vertreter des Präventionsrates Jürgen Behrens und Jürgen Hildebrandt anlässlich der Vertragsunterzeichnung. Nähere Informationen auch im Internet unter www.pac-schwarmstedt.de.