Heidebahnhöfe bleiben erhalten

Landtagsabgeordnete sind zufrieden

Kreis SFA. Im Vorfeld des Ausbaus der Heidebahn mit seinen Streckenabschnitten Bennemühlen – Walsrode sowie Buchholz – Soltau kam es zu einer erneuten Diskussion ob Haltepunkte an der Strecke geschlossen werden müssten. Die neuen Möglichkeiten durch erhöhte Streckengeschwindigkeiten einen Reisezeitgewinn umzusetzen, hatte zur Folge, dass die drei Heidebahnhöfe Wintermoor, Büsenbachtal und Suerhop von der Schließung akut bedroht waren. Die beteiligten Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und Dr. Karl-Ludwig von Danwitz und Gudrun Pieper der CDU sowie die betroffenen Bürgermeister Dirk Bostelmann, SG Tostedt, Wilfried Geiger, Buchholz und Ulrich Kasch, Schneverdingen haben in mehreren Gesprächsrunden die Situation vor Ort erörtert und mit dem Vorstand der LNVG in Hannover Lösungsmöglichkeiten besprochen.