Heidekreis präsentiert sich auf dem Airport Hannover

Besucher des Flughafens können sich über den Heidekreis informieren.

Gemeinsamer Auftritt von Tourismus und Wirtschaft

Heidekreis. In der ICN Travel Service Lounge inmitten der Airport Plaza auf dem Flughafen Hannover präsentiert sich der Heidekreis gemeinsam mit weiteren Beteiligten einem breiten Publikum multimedial mit seinen touristischen und wirtschaftlichen Vorzügen. Mit dabei sind unter anderem die Tourismusregion Aller-Leine-Tal, die Schneverdingen Touristik, die Munster-Touristik und die Wirtschaftsregion Deltaland.
Über vier Media-Displays und Info-Wandbildschirmen stellt sich der Heidekreis vom Aller-Leine-Tal bis nach Schneverdingen den Reisenden und anderen Besuchern vor. Weiterhin sind nahe dem Eingangsbereich in idealer Lage Broschüren und Flyer über den Wirtschaftsstandort Heidekreis und zu den touristischen Anziehungspunkten ausgelegt. Mit dieser neuen Lounge auf der Ankunftsebene des Flughafens macht sich der Landkreis in einem attraktiven Umfeld den Besuchern und Reisenden bekannt.
Bei der Eröffnung der ICN-Travel Service Lounge begrüßten Flughafen-Geschäftsführer Dr. Raoul Hille, Marcus Eibach, Marketing-Bereichsleiter der Deutschen Messe und Wolfgang Rossband Geschäftsführer der airportmedia international AG die vielen Gäste und überzeugten mit der Funktionalität des Systems. Die Travel Service Lounge ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Hannover Airport, der Deutschen Messe AG, HMTG und der Schweizer Airport Media International AG, die bereits erfolgreich vergleichbare Lounges an anderen Flughäfen betreibt.