Heidekreis wieder in Berlin präsent

Hjördis Fischer, Geschäftsführerin der Erlebniswelt Lüneburger Heide, und Sandra Michaelis, Mitarbeiterin des Heidekreises, freuen sich über die gelungenen neuen Broschüren, die in Berlin erstmals verteilt werden.

Internationale Grüne Woche bis 28. Januar

Heidekreis. Vom 19. bis 28. Januar präsentiert sich der Heidekreis zum siebten Mal gemeinsam mit der Erlebniswelt Lüneburger Heide auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. In diesem Jahr zeigen sich die Niedersachsenhalle und der Messestand 114 des Heidekreises in neuem modernem Design.
Lebhafte farbenfrohe Bilder wecken Sehnsucht und Freude auf die Lüneburger Heide. Moderne digitale und internetbasierte Darstellungen mit Touchscreens ermöglichen weitreichende und spezielle Informationen rund um die Freizeitangebote der Region. Die Dichte an Freizeit- und Familienparks im Heidekreis ist die größte in Mitteleuropa. Diese einmalige Vielfalt fasst eine Informationsbroschüre zusammen, die die Erlebniswelt Heidekreis erstmals auf der IGW vorstellt. Im Fokus der Messepräsentation steht die Heidelandschaft, die Aktivurlauber mit vielfältigen Möglichkeiten wie Wandern, Radfahren und Wasserwandern lockt und, in diesem Jahr im Vordergrund, mit Pferdesport. Über den Naturgenuss, der Reiterinnen, Reiter und Pferde in der Heide erwartet, informiert ein brandneuer Prospekt, und das Holzpferdchen „Mona“ steht geduldig am Heidekreisstand für ein stilechtes Foto mit Messegästen vor wunderschöner Heidekulisse bereit. Neben den modernen Anziehungspunkten sind den Akteuren das Brauchtum und die Tradition wichtig. So freut sich das Standpersonal über die tatkräftige Unterstützung der Majestäten des Heidekreises. Die Heide-, Ernte-, Wein- und Blaubeerkönigin und der Kartoffelkönig sind an verschiedenen Tagen am Stand und auf der Bühne zu finden. Auf sympathische Art berichten sie den Gästen von ihrer Heimat und ihrem Ehrenamt.
Der Messestand ist mit Mitarbeitern des Heidekreises, der Erlebniswelt Lüneburger Heide, der Touristinformationen und den Landfrauen fachlich gut besetzt, um die vielfältigen Fragen der interessierten Messegäste zum Heidekreis und seinen Attraktionen beantworten zu können. Nach den erfolgreichen Messeauftritten der vergangenen sechs Jahre ist auch Braumeister Bernd Meyer mit seinem „Schnuckenbräu“ wieder mit dabei. Prominente Gäste
aus Politik und Wirtschaft des In- und Auslandes werden erwartet, die sich auf der
Grünen Woche informieren. Besonders aber freut sich das Team auf Besucher aus der heimatlichen Heide.
Weitere Informationen zur Grünen Woche sind zu finden unter www.gruenewoche.de und speziell aus der Niedersachsenhalle unter www.niedersachseninberlin.de.