htp schließt Breitband-Ausbau ab

Adolfsglück surft jetzt mit hohen VDSL-Bandbreiten

Adolfsglück. Die Internet-Nutzer in Adolfsglück können ab sofort mit hohen Bandbreiten im Netz surfen: Die htp GmbH hat den VDSL-Ausbau abgeschlossen und stellt dort Bandbreiten bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung. Adolfsglück ist damit der erste von drei Orten in der Samtgemeinde Schwarmstedt, die zukünftig über moderne Technik mit hohen DSL-Bandbreiten versorgt werden. In Hope und Lindwedel will htp den Ausbau bis September beenden. Rund 470.000 Euro hat der regionale Telekommunikations-Anbieter in die zukunftsfähige Breitband-Infrastruktur der Orte aus dem Heidekreis investiert. So wurden insgesamt vier Technik-Shelter aufgebaut und rund drei Kilometer Glasfaserkabel verlegt. „Wir bringen die moderne Technik direkt in die Ortschaften. Dadurch verkürzen sich die Leitungslängen erheblich, was eine Übertragung von hohen Bandbreiten möglich macht“, erklärt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann. Öffentliche Fördermittel oder Zuschüsse der Gemeinde standen für den Ausbau nicht zur Verfügung.Informationen rund um die Produkte von htp erhalten Interessierte unter der kostenlosen Servicehotline 0800/222 9 111 montags bis sonnabends von 8 bis 22 Uhr. Auf der Unternehmensseite www.htp.net hat htp die wichtigsten Informationen zusammengefasst und eine Tabelle eingestellt, die einen Überblick über den aktuellen Stand des Ausbaus bietet.