Hubertusmesse in Ostenholz

Das Jagdhorn-Bläsercorps der Jägerschaft Celle begleitet die Hubertus-Messe in Ostenholz musikalisch.

Jagdhorn-Bläsercorps gestaltet den Gottesdienst

Heidekreis. Am Freitag, 6. November, um 19 Uhr lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Ostenholz zu einer Hubertusmesse in die Kirche ein. Musikalisch wird dieser besondere Gottesdienst vom Jagdhorn-Bläsercorps der Jägerschaft Celle unter Leitung von Bruno Winzig gestaltet. Die Predigt wird Pastor Bernd Piorunek halten. Die Hubertusmesse ist ein Gottesdienst, der traditionell Anfang November zum Gedenken des Heiligen Hubertus (etwa 655-727) gefeiert wird. Dieser Heilige, der später als Bischof von Maastricht und Lüttich gewirkt hat, bekehrte sich der Legende nach zum christlichen Glauben, als ihm auf der Jagd ein prächtiger Hirsch mit einem Kreuz zwischen dem Geweih begegnete. Deshalb gilt Hubertus als der Schutzpatron der Jagd und der Jäger. Bei der Hubertusmesse, die in Ostenholz schon Tradition hat, spielt die Musik der Jagdhornbläser eine zentrale Rolle. Doch auch Choräle zum Mitsingen stehen auf dem Programm. Im Anschluss an den Gottesdienst sind die Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss eingeladen.