Internationales Jugendcamp der Rotarier

Start für das internationale Jugendcamp der Rotary Clubs Schwarmstedt und Walsrode. Nach dem ersten Kennenlernen sind viele Ausflüge geplant.

Jugendliche erleben alles rund um das Thema Energie

Schwarmstedt. Die beiden Rotary Clubs Walsrode und Schwarmstedt haben ihr internationales Jugendcamp gestartet. 21 Jugendliche aus 16 Nationen sind bis zum 10. August zu Gast im Heidekreis. Unter dem Motto „Pure Energy“ werden die Jugendlichen alles rund um das Thema Energie erleben und im wahrsten Sinne des Wortes, erfahren. Für die beiden Rotary Clubs in Walsrode und Schwarmstedt endet eine mehr als dreijährige Vorbereitungszeit, als am Sonntag die 21 Jugendlichen aus 16 Nationen eintrafen. Die Rotarier begrüßten Gäste unter anderem aus Ägypten, Portugal, Tschechien und der Türkei. Die weiteste Anreise hatte eine junge Inderin. Die Frau war mehr als 20 Stunden unterwegs, als sie erschöpft aber glücklich in Schwarmstedt eintraf. Alle Jugendlichen wohnen zwar gemeinsam in einem Hotel, werden aber rund um die Uhr von den Rotariern betreut. In den nächsten zwei Wochen steht ein buntes Programm zum Thema Energie an. Von einer Fahrradtour durch den Heidekreis, über Besichtigung der Autostadt in Wolfsburg und Besuch des Hafen Hamburg, bis hin zum Sportturnier auf der Florafarm. Am ersten Abend war aber das Kennenlernen der Gruppenmitglieder und der rotarischen Gastgeber angesagt. „Unser Ziel ist es, den Jugendlichen aus aller Welt unsere Region näher zu bringen. Dafür haben wir jeden Tag bis ins Detail geplant. Ich freue mich, dass es jetzt losgeht“, erklärte Karin Mestwerdt von den Rotariern.