Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hope

Die beförderten und geehrten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hope.

Kinderfeuerwehr feiert 2016 zehnjähriges Bestehen

Hope. Zahlreiche Gäste konnte Ortsbrandmeister Ralf Schiesgeries jetzt auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hope im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. Unter den Gästen waren unter anderem auch die stellvertretende Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Schiesgeries und der Bürgermeister der Gemeinde Lindwedel Artur Minke wie auch der Gemeindebrandmeister Detlef Röhm und sein Stellvertreter Thilo Scheidler.
„2015 war ein arbeitsintensives Jahr für unsere Kameradinnen und Kameraden“, berichtete Ortsbrandmeister Ralf Schiesgeries, denn es mussten zwei Brandeinsätze und vier technische Hilfeleistungen abgearbeitet werden. Dazu gab es einige Aktivitäten, wie zum Beispiel das Osterfeuer oder der Weihnachtsmarkt, bei denen man sich im Rahmen der Dorfgemeinschaft mit einbrachte. Viel wurde auch für die Ausbildung der 22 Hoper Kameraden getan. 29 Lehrgänge, auch auf Kreis- und Landesebene, wurden erfolgreich absolviert. Der hervorragende Ausbildungsstand wurde mit einem dritten Platz bei den Samtgemeindewettbewerben in Marklendorf unter Beweis gestellt.
Lena Pöppinghaus wurde aus der Jugendfeuerwehr neu in die Feuerwehr Hope aufgenommen. Nach erfolgreicher Ausbildung wurden Klaudia Fruttiger und Linda Grenzdörfer zur Feuerwehrfrau und Kurt Gedick, Moritz Lange, Oliver Demke, Jürgen Böcker und Claus Carstens zum Feuerwehrmann ernannt. Befördert wurden Dirk Fruttiger zum Oberfeuerwehrmann und Maik Pöppinghaus zum ersten Hauptfeuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Detlef Röhm beförderte den stellvertretenden Ortsbrandmeister Matthias Grenzdörfer zum ersten Hauptlöschmeister.
Ortsbrandmeister Ralf Schiesgeries gab auch einen Ausblick auf das Jahr 2016. Nachdem der Zahn der Zeit am aktuellen Tragkraftspritzenfahrzeug nagt, wird eine Ersatzbeschaffung angestrebt. Im Jahr 2016 feiert die Kinderfeuerwehr, die Hoper Löschzwerge, ihr zehnjähriges Bestehen. Die Hoper Kinderfeuerwehr, mit ihren zwölf Kindern, leistet einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsarbeit innerhalb der Hoper Feuerwehr. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, findet der Kreiskinderfeuerwehrtag am 18. Juni in Hope statt.