Johanniter-Jugend mit Spaß bei der Sache

Lars Brandt aus Schwarmstedt, Mitglied in der Jugendleitung des Ortsverbandes Aller-Leine, lässt sich von seinen Kameraden auf Händen tragen. Foto: Johanniter

Jugendgruppenleiter-Grundausbildung in Leer

Schwarmstedt. Mit großer Begeisterung und viel Spaß haben drei Teilnehmer aus dem Ortsverband Aller-Leine an der Jugendgruppenleiter-Grundausbildung der Johanniter-Jugend vom 17. bis 24. Oktober in Leer teilgenommen. Die Veranstaltung, die von Stefanie Fichtner, Florian Zeman und Torsten Dallmeyer geleitet wurde, vermittelte den Teilnehmern sehr abwechslungsreich praktisches Wissen, manchen Kniff und Trick sowie persönliche Erfahrungen aus der eigenen Jugendarbeit. Aus dem Ortsverband Aller-Leine bereiteten sich Stella Rakosi aus Hodenhagen, Richard Bäßmann aus Bothmer und Lars Brandt aus Schwarmstedt auf ihre angehenden Tätigkeiten als Jugendgruppenleiter vor.
Insgesamt waren 22 Teilnehmer aus 13 Ortsverbänden in Niedersachsen und Bremen vertreten. Die im Durchschnitt 17 Jahre jungen, angehenden Gruppenleiter absolvierten Themenblöcke zu fachlichen Inhalten wie Projektplanung oder rechtliche Aspekte. Diese wurden altersgerecht und anschaulich durch Plakate, Moderationskarten und Flipcharts vermittelt. Zur Auflockerung standen Freizeitaktivitäten auf dem Programm: „Das stärkt den Gruppenzusammenhalt und fördert das empathische Feingefühl, das wir für unsere Arbeit brauchen“, erklärt Landesjugendleiterin Stefanie Fichtner.
Trotz zahlreicher Themen stand für alle Teilnehmer der Spaß an oberster Stelle: Dank anspruchsvoller Aufgaben, die es in kleinen Gruppen zu bestehen galt, war die Schulung ein gelungenes Teamevent.