Johanniter zu Besuch im Feuerwehrhaus

Die stabile Seitenlage wurde intensiv geübt. Foto: Johanniter/Lawrenz

Kinderfeuerwehr Buchholz übt die Erste Hilfe

Buchholz/Aller. In der vergangenen Woche absolvierten die 18 Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr Buchholz/Aller einen ganz besonderen Dienst. Rettungssanitäterin Alisa Ahrens und Daniela Papendorf, die Leiterin der Johanniter-Jugend fuhren mit einem Rettungswagen vom neuen Johanniter-Zentrum direkt ins Feuerwehrgerätehaus nach Buchholz. Auf Einladung der Leiterin der Kinderfeuerwehr Jennifer Behrens hatten die Johanniter den Kindern viele wichtige Informationen rund um die Erste Hilfe mitgebracht. Sogar die Rettungsgasse wurde besprochen, denn diese ist auch bei Einsätzen der Feuerwehr immer wieder Thema. Vor allem die stabile Seitenlage wurde intensiv geübt und jedes Kind hatte Gelegenheit, sie einmal an einem Feuerwehrfreund auszuprobieren. Zum Abschluss durften die Feuerwehrkinder den Rettungswagen von innen besichtigen und sich auch einmal auf die Rettungsliege legen.