Jugendfeuerwehr Schwarmstedt stellt sich vor

Die Jugendfeuerwehr Schwarmstedt würde sich noch über Mitstreiter freuen.
Schwarmstedt. An diesem Wochenende führt die Jugendfeuerwehr Schwarmstedt einen 47-Stunden-Dienst durch. Die Jugendlichen werden in der Zeit im Feuerwehrgerätehaus bleiben, essen, schlafen, üben und auch den einen oder anderen Einsatz simulieren. Am Sonnabend, 28. April, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr stellt die Jugendfeuerwehr sich im Gerätehaus im Mühlenweg vor und freut sich auf interessierte Bürger, aber auch über Jugendliche, die vielleicht ja auch mitmachen möchten. Die Jugendfeuerwehr besteht aus Jugendlichen zwischen zehn und 18 Jahren. Ab 16 Jahren kann man in die Einsatzabteilung der Feuerwehr wechseln. Jugendliche bis zehn Jahre können vorab bei der Kinderfeuerwehr mitmachen.
Derzeit plant die Jugendfeuerwehr Schwarmstedt zusammen mit der Schülervertretung der KGS Schwarmstedt eine Benefizveranstaltung für das Tierheim Hodenhagen am 1. Juni von 15 bis 18 Uhr in der Mensa der KGS. Dazu wird noch Bühnenprogramm gesucht. Wer singen, tanzen, musizieren, jonglieren oder ähnliches kann und die Benefizveranstaltung unterstützen möchte, der melde sich bei der Schülervertretung der KGS Schwarmstedt oder beim Tag der offenen Tür der Jugendfeuerwehr Schwarmstedt.
Dann hat die Jugendfeuerwehr noch ein wichtiges Anliegen. Bisher konnte die Jugendfeuerwehr auf dem Gelände der Firma Papenburg Am Bornberg einen Container für Altpapier aufstellen lassen. Aufgrund von Bauarbeiten kann nun der Container dort leider nicht mehr stehen. Wer einen geeigneten Standort kennt, wende sich bitte an den Feuerwehrjugendwart Christian Biringer. Mit dem Geld aus den Erlösen wird die Jugendarbeit gefördert.