Kinderfeuerwehr Essel besucht Johanniter

Großes Interesse hatten die Kinder der „Blaulichtbande“ an der Ausstattung des Gerätewagens der SEG. Foto: Johanniter/Doris Lawrenz

Großes Interesse der „Blaulichtbande“ an den Einsatz-Fahrzeugen

Schwarmstedt. In vielen Fällen arbeiten Feuerwehr und Rettungsdienste gemeinsam Hand in Hand und werden oft zu den gleichen Einsatzstellen gerufen. Damit schon die Jüngsten der Freiwilligen Feuerwehren über die Arbeit der Johanniter-Unfall-Hilfe informiert sind und deren neues Johanniter-Zentrum kennenlernen, machten die Kinderfeuerwehrwartin Sina Pauling und ihre Stellvertreterin Katja Draeger mit neun Feuerwehrkindern aus der „Blaulichtbande“ einen Besuch bei den Johannitern in Schwarmstedt. Vor allem die Fahrzeuge der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) hatten es den neun „Blaulichtern“ angetan.
Michael Grunwald, Zugführer der SEG und Niclas Jaruschewski (Mitglied der SEG und der Johanniter-Jugend) erklärten zahlreiche Einsatzmöglichkeiten des Gerätewagens. Gespannt lauschten die Kinder den Erklärungen. Für die Ausbildung zum Ersthelfer von Morgen wird man sich schon bald zu einem neuen Termin mit Daniela Papendorf (Leitung Johanniter-Jugend) treffen.