Kleiner Ort ganz groß

Begeistert schaute sich Gudrun Pieper (Zweite von links) in der „Moosbeerhütte“ um.
 
Im „WhiskeyReich“ mit Gudrun Pieper.

Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper startet ihre Sommertour

Schwarmstedt. Nienhagen bei Gilten stand in diesem Jahr im Mittelpunkt beim Auftakt der mittlerweile traditionellen Sommertour der CDU-Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper. Etwas abgelegen von Schwarmstedt zeigte sich der kleine Heideort voller Überraschungen. In Begleitung des CDU-Samtgemeindeverbandsvorsitzenden Henrik Rump und der Bundestagsabgeordneten Katrin Rösel bekam die Landtagsabgeordnete die Möglichkeit in die Welt von Cranberries und Whisky einzutauchen.
Beim Besuch der „Moosbeerhütte“ von Sonja und Wilhelm Dierking erfuhren die Besucher, dass die Idee Cranberries anzubauen bei den Dierkings bereits in den 70er Jahren aufkam.
„Leider war die Nachfrage hier in Deutschland sehr gering“, erklärt Sonja Dierking, „Aus diesem Grund hat mein Schwiegervater den Anbau wieder aufgegeben.“ Doch 30 Jahre später, 1999, wurde ein neuer Versuch gewagt – dieses Mal mit Erfolg. Denn die positiven Eigenschaften hatten sich herumgesprochen. Durch Studien wurde ebenfalls bestätigt, dass Cranberries mit ihren antibakteriellen Wirkstoffen einen hohen Gesundheitswert besitzen. Das Ehepaar hat sich mittlerweile auf Cranberries spezialisiert. Mit 15 Hektar haben sie die größte Plantage in ganz Deutschland. In ihrer „Moosbeerhütte“ bietet Sonja Dierking Besuchern eine ganze Fülle mit Produkten aus Cranberries an. Das Angebot erstreckt sich vom Saft und Sirup, über Marmelade und Honig, bis hin zu Kuchen und Cookies, alles aus eigener Herstellung. Gudrun Pieper zeigte sich sichtlich beeindruckt: „Es war sehr interessant zu entdecken, was man aus der gesunden Powerfrucht für Köstlichkeiten zaubern kann!“
Ein kleines Stück Schottland durften die Besucher anschließend bei Petra und Thomas Reich in ihrer Blockhütte „DasWhiskyReich“ erleben. Ihr nahezu unerschöpfliches Wissen geben sie gerne bei ihren Whisky-Tastings weiter. Qualität und Genuss werden hier großgeschrieben. Dabei achtet Thomas Reich sehr darauf, dass die Verkostung keine Verkaufsveranstaltung wird. „Das Geschmacks- und Geruchserlebnis steht bei uns im Vordergrund. Die sechs Drams stimme ich daher genau aufeinander ab“, berichtet Thomas Reich, „Manchmal ist es die letzte Flasche einer Sorte, die ich zum Verkosten anbiete. Dieser Whisky kann dann natürlich nicht gekauft werden.“ Abgerundet wird das Tasting mit einem vollwertigen Essen, das auch gerne einmal aus der schottischen Küche stammt.
Problematisch gestaltet sich nach den Probierabenden allerdings der Heimweg. „Hier auf dem Dorf gibt es nach 22 Uhr keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr“, so Thomas Reich. Das Ehepaar ist sich sicher, dass wesentlich mehr Gäste „DasWhiskyReich“ besuchen würden, wenn beispielsweise ein Bustransfer zum Bahnhof nach Schwarmstedt möglich wäre. Gudrun Pieper bot an das Thema in die politischen Gremien einzubringen, um Lösungsansätze zu finden.
Zum Start der Sommertour und im Rahmen des bevorstehenden „Sommerfestes am Leinehafen“ am 13. August in Schwarmstedt, veranstalten Pieper und Rösel zurzeit ein facebook-Gewinnspiel. Interessierte können die facebook-Seiten der beiden Abgeordneten besuchen und tolle Preise gewinnen.