Kleines Fest am großen Hof

Der Wünninghof in Ostenholz soll erhalten werden.

Wieder Leben am Wünninghof in Ostenholz

Ostenholz. Am Sonntag,12.Juni,möchte die Gruppe „Freunde des Wünninghofes“, hervorgegangen aus dem Verein Biosphährengebiet Hohe-Heidmark, mit einem kleinen Fest am Wünninghof in Ostenholz noch einmal auf die Situation des abrissbedrohten Gebäudes aufmerksam machen. Nachdem die Gruppe bereits bei einer Veranstaltung vor Ort über die langjährige Geschichte des Hofes und den aktuellen Stand informiert hatte, übergab sie vor einigen Wochen Listen mit mehr als 400 Unterschriften zur Erhaltung des Gebäudes an den Landrat Manfred Ostermann und den Ortsvorsteher. Nun soll mit einem kleinen Fest um weitere Unterstützung für die Erhaltung des traditionsreichen Hauses geworben werden. Die Veranstaltung findet am 12.Juni ab 11.45 Uhr vor dem Wünninghof statt. Für Live Musik sorgt die Gruppe Acapolka mit Iris Campe, Peter Hokema, Thomas Krug und Jörg Wreden. Getränke und ein kleiner Imbiss stehen gegen eine Spende bereit. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im benachbarten Gemeindehaus statt. Zu dem ab 10.30 Uhr stattfindenden Gottesdienst in der Ostenholzer Kirche wird hiermit ebenfalls herzlich eingeladen.