Knapp 70 Sicherheitsbeauftragte aus dem ganzen Landkreis trafen sich zu einer Weiterbildung in Schneeheide!

Foto: Thomas Bösewill
KReis SFA (tb). Der Einladung des Kreissicherheitsbeauftragten, Günter Volbers, sind circa 70 Feuerwehrleute nach Schneeheide in das Gebäude der Feuerwehrtechnischen Zentrale gefolgt. Hauptbestandteil der Versammlung war der Vortrag von Detlev Maske von der Polizeiinspektion Soltau. In seiner Präsentation ging es um die Gefahren bei Einsatzfahrten mit und ohne Sondersignal. Erläutert wurde das Verhalten des Maschinisten bei Einsatzfahrten unter Inanspruchnahme von Sonder-, und Wegerechten, die richtige Fahrweise unter Beachtung der Gefahreneinschätzung. Diskutiert wurde auch über die Wahrnehmung der Einsatzfahrzeuge von anderen Verkehrsteilnehmern. Im zweiten Teil der Weiterbildung kam der Kreissicherheitsbeauftragte zu Wort. Volbers gab Hinweise, Tipps und Neuerungen zum Thema „Ladungssicherung“ bekannt. Da die Feuerwehrfahrzeuge mit immer umfangreicherer Technik beladen sind, ist dies auch ein Thema bei den Feuerwehren. Beladungen müssen gegen unbeabsichtigtes Umherfliegen und Verrutschen, egal ob auf Ladeflächen oder in der Fahrgastzelle gesichert werden. Am Ende der Weiterbildung bedankten sich Maske und Volbers für die Aufmerksamkeit und wünschten allen Helfern ein sicheres und gesundes Heimkehren nach den Einsätzen.