Kommunalwahlen 2016 im Blick

Die Klausurteilnehmer der SPD Heidekreis.

Klausurtagung der SPD im Heidekreis

Heidekreis. Die ersten Vorbereitungen in Hinblick auf die Kommunalwahlen 2016 standen neben der Jahresplanung für 2015 im Mittelpunkt der Jahresklausur der Sozialdemokraten im Heidekreis. „Unser Ziel ist es, auch nach Mandaten die bestimmende politische Kraft im Heidekreis zu werden“, fasste Lars Klingbeil als SPD-Kreisvorsitzender die Ergebnisse der Klausur zusammen. Auf dem Weg dorthin wird sich die SPD als im ländlichen Raum verankerte Partei präsentieren, die die Sorgen der Bürger ernst nimmt und gemeinsam mit ihnen an Lösungen vor Ort arbeitet.
Nach dem traditionellen Neujahrsempfang wird es von Seiten der Sozialdemokraten im Heidekreis zwei weitere größere Veranstaltungen geben, die sich mit dem Leben im Heidekreis und der zukünftigen Ausrichtung von Politik beschäftigen wird. Den Auftakt machte dabei eine Konferenz am 18. April in Munster. In der Konferenz ging es um Gestaltungsmöglichkeiten und Ziele von Politik im ländlichen Raum. Im Gespräch mit gesellschaftlichen Vertretern aus der Region wurden hier die Thesen der SPD, die im vergangenen Jahr verabschiedet wurden, in Hinblick auf den Ende des Jahres stattfindenden Landesparteitag diskutiert. Im Herbst folgt dann ein Kongress zum Thema „Leben im Heidekreis“, der an das Format „Heidekreis 2020“ vom Frühjahr 2010 anknüpfen soll. In Workshops und Diskussionsrunden unter anderem mit Vertretern aus Handwerk, Industrie und Gewerkschaften zu den Themenbereichen Mobilität, Bildung und Gesundheitsversorgung sollen Ideen und Handlungsoptionen für Politik und Gesellschaft im Heidekreis entwickelt und diskutiert werden.