Konzert von Troy Petty in Ostenholz

Singer und Songwriter Troy Petty jagt seinen Zuhörern beim Konzert Schauer über den Rücken. Foto: Kismet Visuals

Konzertabend mit dem Singer und Songwriter aus den USA

Ostenholz. Am Dienstag, 18. Juli, um 20 Uhr gibt es in der Ostenholzer Kirche einen Konzertabend mit dem Singer/Songwriter Troy Petty aus den USA. Mit einer sanften, aber dennoch imposanten Ausdrucksweise und einer Stimme, die an einen nicht ganz so finsteren Brian Molko (Placebo) erinnert, liefert er starke Argumente dafür, gegenwärtig einer der dynamischsten Performer zu sein. REM und Placebo, ergänzt um eine Spur Jeff Buckley, so könnte man seinen Sound charakterisieren. Jedoch lässt sich seiner Musik kein Label auflegen - Pettys Authentizität schwingt in jedem seiner Songs mit. Sein letztes Album nennt sich „Departure“ und erzählt von persönlichen und professionellen Turbulenzen und der dadurch gewonnenen Lebenserfahrung. Die Kritiker meinen, seine Lyrics klängen irgendwie weiser und die Musik und Produktion seines neuen Albums muten triumphierend an. „Departure“ handele vom Loslassen, von dem Vertrauen in die eigene Intuition und davon, die eigene Bedeutung von „Komfortzone“ zu finden, so Petty. Sein aktueller Wohnsitz Columbus, Ohio (USA) ist auch der Ort, an dem er seinen Sound neu erfunden hat und als Trio- beziehungsweise Solo-Künstler, ausgestattet mit Vocal- Effekten und hallenden Akustikgitarren, einen neuen persönlichen Höhepunkt erreicht hat. Das Album „So The Past Shall Pass“ brachte ihm 2001 Anerkennung des Chicago Magazins und des Kritikers Jim DeRogatis ein. Vier Jahre später erschien das Doppelalbum „Gemini“, das ihm ermöglichte, seine akustische und auch seine elektronische Seite zu zeigen. In diesen Wochen ist Troy Petty auf Tour in Deutschland und gibt – wie schon letztes Jahr – ein Konzert in der Ostenholzer Kirche, die für ihren Raum mit besonderem Flair und ausgezeichneter Akustik bekannt ist. Die kleine Fachwerkkirche am Rande des Truppenübungsplatzes ist an sich schon ein beliebtes Ausflugsziel. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind willkommen.