Kulturelle Woche im „Rodewaldhaus“

Kunstverein Schwarmstedt lädt Interessierte ein

Schwarmstedt. Der Kunstverein Schwarmstedt e.V. lädt alle Kulturinteressierten zur kulturellen Woche von Sonntag, den 5. bis 12. September 2010 ins „Rodewaldhaus“ ein. Seit einigen Jahren stand dieses historische Anwesen in der Bahnhofstr. 4 im Zentrum von Schwarmstedt leer, jedoch seit 2009 ist wieder Leben auf dem Hof eingekehrt, denn der Kunstverein Schwarmstedt e.V. mit der Kunstschule PINX nutzt seit letztem Sommer die Remise für Bildhauerkurse. Unter dem Motto „Verlassene Orte“ bringt der Kunstverein dieses Jahr in dem historischen Ambiente zwischen Schweinestall und Scheune verschiedene Künste zusammen.
Eine Woche lang präsentieren Künstler in den Ställen ihre Werke, nämlich Fotografien von Jürgen Eidt aus Lindwedel „Von der Schönheit des Verfalls“, Malerei von Kathrin Greube aus Norddrebber, Plastiken von Dieter Homeyer aus Hohenhameln (der auch die Bildhauerkurse im Rodewaldhaus durchführt) und Fahnen von Hildegard Strutz. Zur Eröffnung am Sonntag, 5. September, um 16 Uhr sind die Künstler anwesend und Hildegard Strutz führt in die Ausstellung ein. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Duo Macchiato. Öffnungszeiten der Ausstellung sind von Montag, 06.09. bis Samstag, 11. September, von 17 bis 19 Uhr. Die Kulturelle Woche im Rodewaldhaus umfasst weitere Programmpunkte:
In einer Schreibwerkstatt regt Martina Eidt aus Lindwedel am Montag, 6. September, von 17 bis 19 Uhr zu literarisch-kreativen Auseinandersetzungen mit den Kunstwerken an. Anmeldung hierzu unter Telefon (05073) 75 05, Gebühr fünf Euro. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ebenfalls am Montagabend lädt der pinXchor ab 20 Uhr zur öffentlichen Chorprobe ein. Von Dienstag, 7. September, Donnerstag, 9. September, liest der Schauspieler und Journalist Torsten Kollande ab 19 Uhr in der alten Scheune spannende Kurzgeschichten. Am Freitag, 10. September, ist der Tag für die Jugend, von 14.30 bis 19 Uhr können Kinder und Jugendliche unter Anleitung von Hildegard Strutz Fahnen gestalten und darüber hinaus wird ab 19.30 Uhr ein Scheunenkino für Jugendliche veranstaltet. Am Samstag, 11. Septmber, ab 20 Uhr sind dann Erwachsene zum Scheunenkino herzlich eingeladen. Die gezeigten Filme sind eine Überraschung. Die Finissage zum Ausklang der „Kulturellen Woche“ ist am Sonntag, 12. September, ab 11 Uhr. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, der Kunstverein freut sich jedoch über Spenden.