LAG Autismuss mit neuer Internetpräsenz

Homepage ist komplett überarbeitet worden

Heidekreis. Seit dem 15. November ist die Landesarbeitsgemeinschaft Autismus Niedersachsen mit ihrer neuen Internetpräsenz „www.Autismus-Niedersachsen.de“ online. „Die Homepage wurde komplett überarbeitet und neu strukturiert. Ein modernes und klares Design und eine vereinfachte Nutzerführung bieten verschiedene Einstiegsmöglichkeiten und schnellen Zugriff auf die Inhalte“, erklärte der Vorsitzende Jürgen Isernhagen aus Walsrode. Viele Informationen zu Autismus, Fördermöglichkeiten, Anbietern für Hilfeleistungen, Kontaktstellen und Selbsthilfegruppen stehen nun Interessierten übersichtlicher, schneller und umfangreicher zur Verfügung. „Ganz übersichtlich kann sich jetzt jeder Interessierte über die aktuellen Arbeitsschwerpunkte unserer Arbeitsgruppen informieren und Hinweise und Materialien zu künftigen und vergangenen Veranstaltungen einsehen“, so Isernhagen weiter. Im Menüpunkt „Veröffentlichungen“ sind alle Stellungnahmen und Broschüren der Landesarbeitsgemeinschaft zu finden. Grundlegende Informationen erhält der Besucher der Internetseite im Menü „LAG Autismus Niedersachsen“. In der Rubrik „Service“ befinden sich zahlreiche Adressen von Kontaktstellen, Selbsthilfegruppen und Anbietern. Für Änderungswünsche und Ergänzungen zu Inhalten auf der Webseite wurde ein eigenes Formular „Änderung der Webseite“ eingerichtet, das unter „Kontakt/Impressum“ zu erreichen ist.
Jürgen Isernhagen bat auch zu beachten, dass die Mailadressen der LAG und der Arbeitsgruppen neu organisiert wurden. Die neue zentrale Mailadresse der LAG lautet jetzt „LAG@Autismus-Niedersachsen.de“. Da die Landesarbeitsgemeinschaft laut Jürgen Isernhagen „zwar viele gute Ideen, aber leider sehr wenig Mittel für die Realisierung hat“, war die Gestaltung der neuen Internetseite nur durch die Förderung der Bundespolizei Walsrode aus den Erlösen des Neujahrskonzerts, einer Spende des Lions-Club Lüneburger Heide und Fördermitteln der AOK Niedersachsen möglich.