Leistungswettbewerbe bei herrlichem Wetter

Samtgemeindebürgermeister Gehrs, Gemeindebrandmeister Röhm und der stellvertretende Gemeindebrandmeister Scheidler mit den Siegern aus Essel. Foto: Feuerwehr.

Feuerwehren der Samtgemeinde kämpfen um Platzierungen

Suderbruch. Bei bestem Wetter und auf einem hervorragenden Wettbewerbsplatz fanden am Sonnabend die Leistungswettbewerbe der Feuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt am Dorfgemeinschaftshaus in Suderbruch statt.
In diesem Jahr wurden die Wettbewerbe in abgewandelter Form durchgeführt. Die Startgruppen absolvierten einen rund 5,5 Kilometer langen Orientierungsmarsch auf welchem die Gruppen an insgesamt acht Stationen diverse Aufgaben zu absolvieren hatten. So musste beispielsweise eine Wasserversorgung aus offenem Gewässer aufgebaut werden oder aber es wurde ein Löschangriff simuliert. Geschicklichkeitsübungen auf Zeit waren gefragt, und auch das Thema Digitalfunk wurde in die zu absolvierenden Aufgaben miteingebaut. Zum Schluss musste jede Wettbewerbsgruppe Fragen zur Allgemeinbildung und natürlich zur Feuerwehr beantworten.
Insgesamt 14 Gruppen stellten sich den durch die Hitze sehr anstrengenden Aufgaben. Sieger wurde die Startgruppe Essel 3. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Gruppen aus Buchholz und Lindwedel 1.
Zahlreiche Gäste, darunter Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs und der stellvertretende Brandschutzabschnittsleiter Gerold Bergmann, zeigten sich in Ihren Grußworten begeistert über die gezeigten Leistungen und das Engagement der Ehrenamtlichen.