Lesefestival an der KGS Schwarmstedt

Die Besten aus Jahrgang 5: Leon Borger, Sieger Simeon Brammer und Ysabel Schütze mit der Fachbereichsleiterin Hanna Knoop.

Das jährliche Ritual ist das Highlight des Schuljahres

Schwarmstedt. Das Lesefestival ist ein jährliches Ritual, das unter den Schülern der KGS Schwarmstedt mittlerweile als ein Highlight des Schuljahres angesehen wird. Da ist es also verständlich, dass die Vorfreude im vergangenen Dezember groß war, als die fünften bis neunten Klassen begannen sich vorzubereiten. Bücher wurden ausgewählt, das Vorlesen geprobt und schließlich innerhalb der Klassen ein Schüler oder eine Schülerin ausgewählt, der sich der Aufgaben stellen und am 18. und 19. Dezember in der Mensa der KGS sich und seine Klasse vertreten sollte. Hierbei wurden sie von einer wechselnden Jury, bestehend aus Lehrern und Schülern der oberen Klassen, in Kategorien wie Lesetempo, Betonung und Publikumsbezug bewertet. Trotz des Wettbewerbs steht der Spaß jedoch im Vordergrund, und auch der Klassenzusammenhalt wird durch das Anfeuern des jeweiligen Kandidaten gestärkt. Den passenden Rahmen erhielt das Festival durch die Moderation, welche sowohl von Schülern des elften Jahrgangs als auch von Lehrern übernommen wurde und durch ein herausragendes musikalisches Programm, welches die Pausen wunderbar überbrückte. Die Bläserklassen unter der Leitung von Frau Tuntke und Herrn Groffmann und zwei neu gebildete Chöre der fünften und sechsten Klassen unter der Leitung von Frau Fix und Frau Homeyer trugen hierbei beliebte Weihnachtslieder vor, während Marius Minke, welcher momentan die zwölfte Jahrgangsstufe besucht, das Trompetenvorspiel „Trompetissimo“ aufführte.
Am Ende der Veranstaltung ging jeder Teilnehmer mit einer wohl verdienten Urkunde nach Hause, während sich die ersten drei jeder Jahrgangstufe über einen Gutschein der Buchhandlung Gramann freuen konnten.
Dazu konnten sich Simeon Brammer, Ysabel Schütze und Leon Borges aus dem fünften Jahrgang freuen, sowie Jil Rohmund, Lea-Michelle Mook und Katharina Langhoff aus dem sechsten Jahrgang. Innerhalb des siebten Jahrgangs kam es zu einem Unentschieden, weshalb sich Sonja Willeke und Paul Clemens hier den ersten Platz teilten, mit Lena-Marie Kasprick nur knapp dahinter. Der achte Jahrgang brachte Jasmin Karimi, Nike Dorothea Mestwerdt und Maurice Voltmer hervor, während der neunte Jahrgang ebenfalls einen Gleichstand zu verzeichnen hatte. Hier kam Annika Grumpelt auf den ersten Platz, Isabel Schüler und Eva Maria Böer konnten sich beide über einen zweiten Platz freuen und Sören-Maurice Helberg wurde mit dem dritten Platz ausgezeichnet.
Wie erwartet war das Lesefestival auch dieses Mal ein großer Spaß für die Teilnehmer und alle anderen Beteiligten, weshalb es seinen festen Platz im Schulkalender der KGS Schwarmstedt redlich verdient hat. Übrigens: Oberstufenschülerin Tina Oestreich verfasste diesen Text für die Presse.