Lindwedeler Nachwuchs erfolgreich

Lindwedeler Jungschützen Jördis und Lukas Kroschowski, Luca Ehlermann, Nico Grella, Philipp Dumann

Schützen stellten Trainingsfleiß unter Beweis

Am zweiten Aprilwochenenden standen für den Lindwedeler Schützennachwuchs der Shooty-Cup des Niedersäsischen Sportschützen Verbandes auf dem Programm. Auch in diesem Jahr konnten die jungen Sportler ihre seit Jahren anhaltende Erfolgsserie fortsetzen. So konnten die Jungschützen zeigen, dass sich ihr Trainingsfleiß gelohnt hat. Die Mannschaft konnte zum ersten Mal diesen Team Cup gewinnen. Jahrelang belegten die Kombinierten Mannschaften aus Luftgewehr und Luftpistole die Plätze zwei bis vier. Die Siegermannschaft SV Lindwedel / SV Hamwiede vertritt den NSSV in München im Rahmenprogramm der Deutschen Meisterschaft. Nur die Siegermannschaften aus allen Landesverbänden aus Deutschland können dort Starten. Das besondere an diesem Wettkampf ist, das eine Mannschaft aus jeweils zwei Luftpistolen- und Luftgewehrschützen besteht und aus zwei Vereinen kommen können. Die Siegermannschaft SV Lindwedel Luftpistole, mit Nico Grella und Philipp Dumann der trotz einer Fußverletzung den Wettkampf absolvierte und SV Hamwiede Luftgewehr, mit Luisa Grünhagen und Franziska Höper. Es waren noch weitere Jungschützen aus Lindwedel in Mannschaften eingesetzt. Sie haben alle gute bis sehr gute Leistungen erbracht. Jördis Kroschowski und Luca Ehlermann mit dem Luftgewehr und Lukas Kroschowski mit der Luftpistole. Für sie war es auch die erste Erfahrung bei einem großen Wettkampf auf dem Bundesleistungszentrum in Hannover.