Matheasse an der KGS Schwarmstedt

Die KGS-Schüler nahmen ihre Urkunden für die Teilnahme am Känguruwettbewerb entgegen. Foto: KGS

Den größten Kängurusprung absolvierte Jule Siebler

Schwarmstedt. Auch in diesem Jahr fand der Mathematikwettbewerb „Känguru der
Mathematik", an dem weltweit mehr als sechs Millionen
Schüler teilnehmen, an der KGS Schwarmstedt statt. Über 70
Schüler haben sich in verschiedenen Alterstufen mit den Aufgaben
beschäftigt. Von Schulleiter Tjark Ommen und Fachbereichsleiter
Mathematik Dr. Fischer wurden Lara Nagel, Leon Kunze, Anna Isabel
Labrenz, Jonathan Wiechers, Vivien Ilias, Moritz Reusch, Leon Linke,
Tamara Schneemann und Petrick Glinke für besondere Leistungen geehrt.
Den weitesten "Kängurusprung", also die größten Anzahl von
aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, absolvierte Jule Siebler.