Mehr Qualität in Kindertagesstätten

18 Erzieherinnen und sieben Leitungen nahmen das Coaching-Angebot wahr.

Samtgemeinde Schwarmstedt bietet Coaching für Erzieher

Schwarmstedt. Fachkräfte professionell unterstützen: Dieses Thema hat sich in diesem Jahr die Samtgemeinde Schwarmstedt im Rahmen von „PaC – Prävention als Chance“ zum Ziel gesetzt. Bereits seit Januar werden regelmäßig Lehrkräfte professionell gecoacht und nun bekamen auch die Kindertagesstätten-Beschäftigten die Möglichkeit, an einem Coaching teilzunehmen. Die pädagogische Arbeit in den Kindertagesstätten (KiTas) hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Immer mehr Anforderungen und ständig neue Betreuungs-, Erziehungs-, und Bildungsaufträge sorgen dafür, dass die Grenze der Belastbarkeit überschritten wird. Die Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu halten, wird immer schwieriger. Dazu kommen belastende Situationen mit Kollegen, Eltern und den Kindern.
18 Erzieherinnen und sieben Leitungen aus Kitas der Samtgemeinde Schwarmstedt nahmen das Coaching-Angebot an. Organisiert wurde es von Nicole Mittelstaedt (PaC-Managerin) und die Finanzierung fand durch den Präventionsrat Schwarmstedt statt. Gemeinsam unter Kollegen wurde das pädagogische Handeln reflektiert, verschiedene Problemlösetechniken eingeübt, Handlungsalternativen für konkrete Herausforderungen aus dem Kita-Alltag entwickelt und Möglichkeiten für einen geleiteten Fachaustausch geboten. Die Teilnehmer lernten wie sie ihre eigene Energie besser und zielgerichteter einsetzten und wie sie berufsbedingten Stress besser verarbeiten können.
Um die Produktivität und Kreativität der Fachkräfte zu erhalten und um den Fachkräften weiter die Möglichkeit zu geben an ihrer professionellen Haltung zu arbeiten, bedarf es an mehr Unterstützung. Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs freut es sehr, dass sich die Kita-Leitungen für eine Weiterführung des Coachings ausgesprochen haben und auch für das Jahr 2017 ein solches Angebot in die Planung mit aufgenommen werden kann.