Mitgliedertreffen der WIR

Der WIR-Vorstand mit Kerstin Hey (von links), Thomas Kliemann, Martin Burghardt, Thomas Wiebe und Anke von Einem-Becker beim Mitgliedertreffen in Plesse's Gasthof. Foto: B. Stache

Martin Burghardt und Thomas Kliemann informieren über kommende Aktionen

Buchholz/Aller (st). Zum Mitgliedertreffen der WIR – Wirtschaftsinitiative Region Schwarmstedt e.V. – konnte 1. Vorsitzender Martin Burghardt am Dienstagabend in Plesse's Gasthof mehr als 40 Teilnehmer begrüßen. Im Beisein aller Vorstandsmitglieder, dem 2. Vorsitzenden Thomas Wiebe, Kerstin Hey (Finanzen) und Anke von Einem-Becker (Schriftführerin) sowie Mitarbeiter Thomas Kliemann diente das Treffen vor allem der Information über vier anstehende WIR-Aktionen: Die „Lange Nacht in Schwarmstedt“, „Heimat shoppen“, Facebook Marketing sowie Job- und Ausbildungsbörse. „Das ist die fünfte Lange Nacht, die wir veranstalten“, erklärte Vorsitzender Martin Burghardt mit Hinweis auf die Veranstaltung in Schwarmstedt am Freitag, 20. Juli, von 18 bis 23 Uhr. Informationen über den aktuellen Sachstand lieferte dazu Thomas Kliemann. „Wir haben insgesamt 51 Aussteller.“ Der Plan, wer wo steht, sei bereits fertiggestellt. Als ein Highlight kündigte er ein Schießkino mit Lichtpunktgewehren an, das die Besucher der Langen Nacht an der Kaisereiche finden. „Es wird alles an Essen und Trinken angeboten“, kündigte Thomas Kliemann an. Er erinnerte die Anbieter zugleich daran, die jeweilige Schankerlaubnis zu beantragen. Das Kaufhaus GNH werde seine Parkplätze zur Verfügung stellen, die für das abendliche Fest erforderlichen Straßensperrungen habe er bereits beantragt. Zum Thema „Heimat shoppen“, einer bundesweiten Aktion der IHK (Industrie- und Handelskammer), gab Thomas Kliemann das Datum 7. bis 9. September 2018 bekannt. Sinn und Zweck dieser Veranstaltung sei es, den Verbrauchern ortsansässige Produzenten näherzubringen und sie neugierig auf deren lokale Produkte zu machen. WIR-Vorsitzender Martin Burghardt sprach am Dienstagabend auch das Thema Facebook Marketing an. Einige Mitglieder gaben ihre Erfahrungen mit diesem Social-Media-Marketing weiter. Der Vorsitzende erläuterte darüber hinaus Pläne zur Einrichtung einer WIR Job- und Ausbildungsbörse und kündigte dazu eine eigenständige Veranstaltung an. Dabei gehe es darum, weitere Informationen von WIR-Mitgliedern, unter anderem über Ausbildungsplätze, in Erfahrung zu bringen. Martin Burghardt nutzte das Mitgliedertreffen, um sich bei Marcus Boldt für sein besonderes Engagement zu bedanken. Der Datenverarbeitungskaufmann, seit 1996 selbständig in der IT-Branche tätig, hatte an fünf Vortragsabenden über die Datenschutz-Grundverordnung informiert. Nach der offiziellen Versammlung lud der Verein seine Mitglieder zum gemeinsamen Abendessen ein, das auch dem gegenseitigen Kennenlernen und Erfahrungsaustausch diente.