Mitgliederversammlung des CDU-Samtgemeindeverbandes Schwarmstedt

Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper mit dem CDU-Vorsitzenden Sven Filla, Sascha Rosenberg und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Henrik Rump. (von links)
Schwarmstedt. Am vergangenen Donnerstag hatte der Vorstand der Samtgemeinde-CDU zum Mitgliedertreffen in Tepe's Gasthof geladen. Nach einem Jahr im neuen Vorstand zeigte sich der Vositzende Sven Filla zufrieden. "Es war ein gutes Jahr. Man merkt deutlich, dass es bergauf geht. Die tolle Zusammenarbeit macht Spaß." Filla berichtete vor den anwesenden Mitgliedern über die zurückliegenden Monate und lobte das Engagement im Verband. Die jährlich stattfindende Klausurtagung, die durchgeführten Veranstaltungen und die Unterstützung während des Landtagswahlkampfes seien nur einige Höhepunkte gewesen. „Auch unsere neuen Medien wie Homepage und Newsletter tragen zur gewachsenen Kommunikation innerhalb des Verbandes bei“, so Filla, der sich dabei bei Sascha Rosenberg bedankte.
Persönlich gratulieren zum erreichten Wahlergebnis bei der vergangenen Landtagswahl konnte Filla der anwesenden Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper. Pieper bedankte sich bei dem Samtgemeindeverband für die Unterstützung im Landtagswahlkampf. „Wir konnten beide Mandate im Kreis direkt gewinnen. Dies war nur durch das Engagement aller Verbände möglich“, so Pieper.
Besonderer Dank galt auch dem anwesenden Henrik Rump, der nach zehn Jahren Tätigkeit als Vorsitzender der Jungen Union Schwarmstedt seinen Vorsitz vor kurzem an Katharina Küssner abgegeben hatte. Sie berichtete den anwesenden Mitgliedern über das Engagement der Jungen Union zur Errichtung eines Skateparks in Schwarmstedt und warb für deren Unterstützung. „Wir wollen für die jungen Leute Schwarmstedts und Umgebung da sein und setzen uns für deren Belange ein“, so Küssner.
Aus dem Samtgemeinderat berichtete der CDU-Fraktionsvorsitzende Henrik Rump. Das Klima und einstimmige Verhalten innerhalb der Fraktion sei vorbildlich und mache Spaß. „Unsere Politik orientiert sich an der Wirklichkeit. Dadurch rücken finanzpolitische Aspekte in den Vordergrund“, so Rump.
Einen ganz besonderen Höhepunkt im weiteren Verlauf der Versammlung konnte Gudrun Pieper in ihrer Funktion als Kreisvorsitzende übernehmen: Sie ehrte Ulrich Bartling aus Norddrebber für 30 Jahre Mitgliedschaft in der CDU.
Am Ende der gut besuchten Versammlung forderte Sven Filla die Mitglieder auf, sich insbesondere für den kommenden Bundestagswahlkampf zu engagieren. Auf kommende Veranstaltungen würde rechtzeitig in den örtlichen Medien und im Internet hingewiesen werden.