Neujahresgruß des Bürgermeisters

Erich Lohse
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wie auch schon im letzten Jahr möchte ich für das ablaufende Jahr Bilanz ziehen und einen Ausblick für das nächste Jahr wagen.
Zunächst heiße ich an dieser Stelle alle Neubürger in unserer Gemeinde herzlich willkommen verbunden mit dem Wunsch, dass Sie sich hier schnell heimisch fühlen werden.
In vielen Dingen, die wir uns für die Gemeinde Gilten vorgenommen haben, sind wir in diesem Jahr wiederum ein gutes Stück weiter vorangekommen.
Im Ortsteil Nienhagen ist die neue Bushaltestelle, ein Gemeinschaftsprodukt des Heidekreises und der Gemeinde, ihrer Bestimmung übergeben worden. Zusätzlich finanziert durch viele Spenden der Bürgerinnen und Bürger haben jetzt dort die Schüler einen sichereren Platz im Ort als vorher, um auf den Schulbus zu warten.
Im Ortsteil Suderbruch konnte durch die Dorfgemeinschaft ein neuer Kinderspielplatz am Schützenhaus gebaut werden. Neben der Unterstützung der Gemeinde konnte dieses Vorhaben ebenfalls durch private Spenden und den unermüdlichem Eisatz der ehrenamtlichen Helfer realisiert werden. Ein gutes Beispiel für eine funktionierende Dorfgemeinschaft.
Im Ortsteil Gilten feierten wir zusammen auf „Backhaus Hof“ die Fertigstellung des Hochwasserschutzes der Unteren Leine zwischen Norddrebber und Gilten. Gut drei Jahrzehnte nach den ersten Gesprächen und vier Jahren Bauzeit steht der neue Hochwasserschutz und die Ängste bei einem Hochwasser um Leib und Gut sind endlich Geschichte. Ich danke nochmals allen Mitwirkenden für die Umsetzung der Maßnahme und allen Bürgern der Gemeinde für die Geduld aufgrund des starken Bauverkehrs und der Verschmutzung der Straßen und der Gossen. Ich hoffe nun, dass im Jahre 2015 das Widmungsverfahren abgeschlossen und anschließend die komplette Deichanlage an den Deichverband „Leinetal“ übergeben werden kann.
In den Ortsteilen Norddrebber, Nienhagen und Gilten ist das Internet auf bis zu 50 Mbit/s erhöht worden. Damit ist die Internetversorgung hier mittlerweile besser als in vielen großen Städten. Auch für die Ortsteile Suderbruch, Eschenworth und Gilten-Bahnhof arbeiten wir an einer Lösung, um auch für die dortigen Anschlüsse die gleiche Geschwindigkeit zu erhalten. „Wir bleiben am Ball“
Die finanziellen Möglichkeiten in unserer Gemeinde sind begrenzt und wir müssen weiterhin sehr sparsam mit unseren Mitteln umgehen, um auch im nächsten Jahr wichtige Investitionen durchführen zu können. Die Instandhaltung von Straßen und Wege erfordert weitere finanzielle Mittel. Nicht zu vergessen die Förderung unseres Kindergartens, der im nächsten Jahr 20jähriges Jubiläum feiert und mir ein besonderes Anliegen ist.
Verbunden mit diesem Neujahrsgruß danke ich wie immer allen Bürgerinnen und Bürgern, die im vergangenen Jahr in den Vereinen, Verbänden, Feuerwehren und anderen Gruppen und Einrichtungen ehrenamtlich zum Wohle der Gemeinde tätig waren. Durch ihren persönlichen Einsatz, oft auch neben der beruflichen Tätigkeit, machen sie das Leben in unserer Gemeinde noch lebenswerter.
Ich danke auch allen Einwohnern unserer Gemeinde für das gute Miteinander sowie den Kolleginnen und Kollegen im Rat und der Verwaltung für die gute Zusammenarbeit.
Im Namen des Gemeinderates und der Verwaltung wünsche ich Ihnen, Ihren Familien und Freunden ein gesundes, zufriedenes und erfolgreiches Jahr 2015
Mögen Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.
Ihr Erich Lohse
Bürgermeister der Gemeinde Gilten