Niclas Jaruschewski in Regionalleitung gewählt

Hermann Fraatz, Mitglied im Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. freut sich über die neue Regional-Jugendleitung: Catharina Weißenborn, Viviane Kämpfer, Niclas Jaruschewski, Stefanie Fichtner und Timo Weishaupt (v.r.). Bildautor: Johanniter/D. Papendorf

Stefanie Fichtner ernuet als Regionaljugendleiterin bestätigt

Schwarmstedt. Zum ersten Mal war das neue Johanniter-Zentrum in Schwarmstedt Treffpunkt der Leitung Johanniter-Jugend im Regionalverband Niedersachsen-Mitte. Auf Einladung von Daniela Papendorf, der Jugendleiterin im Ortsverband Aller-Leine besichtigte man die neuen Räumlichkeiten und ging dann zur umfangreichen Tagesordnung über. Neben Neuwahlen der Regionaljugendleitung standen vor allem Nachrichten aus der Landes- und Regionaljugendleitung sowie die Berichte aus den fünf Ortsverbänden auf dem Programm. Die anwesenden Stimmberechtigten wählten Stefanie Fichtner aus dem Ortsverband Deister zum vierten Mal in Folge an die Spitze. Zum stellvertretenden Regionaljugendleiter wurde Timo Weishaupt (Ortsverband Hannover-Wasserturm) gewählt. Die weiteren Mitglieder der Regionaljugendleitung sind Catharina Weißenborn (Ortsverband Deister), Viviane Kämpfer (Nordhannoverscher Ortsverband) sowie Niclas Jaruschewski, der der Jugendleitung im Ortsverband Aller-Leine angehört. Der ehrenamtliche Regionalvorstand Niedersachsen-Mitte der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Hermann Fraatz, der als Wahlleiter fungierte und bei der Johanniter-Jugend immer wieder gern gesehener Gast ist, gratulierte der neuen Regionaljugendleitung und betonte den hohen Stellenwert, den die Jugendarbeit in der Hilfsorganisation habe.
Im Ortsverband Aller-Leine der Johanniter-Unfall-Hilfe in Niedersachsen Mitte hat die Johanniter-Jugend über 40 Mitglieder. Betreut werden sie von Jugendleiterin Daniela Papendorf und ihrem Team. Dazu gehören Bernd Lackner, Niclas Jaruschewski, Lars Brandt, Katrin Redlich und Jan Papendorf. Die Johanniter-Jugend trifft sich mittwochs alle zwei Wochen um 18 Uhr im Johanniter-Zentrum, Celler Straße 7. Weitere Informationen gibt es unter dem gebührenfreien Serviceruf 0800 0019214.