Nikolaus bei der CDU

Die Gewerkschafter überreichte im CDU-Büro ihre Nikolausgeschenke.

1-Euro Job für Bundestagsabgeordneten Grindel

Schwarmstedt/Walsrode. Nikolaus, Knecht Ruprecht und zwölf Jugendliche und Gewerkschafter aus Schwarmstedt und Walsrode klopften beim CDU-Büro in Walsrode an. Unterm Motto "return to sender" brachten sie die Sparpakete der Bundesregierung zurück. CDU-Geschäftsführer Heinz Kirchfeld hatte Mühe weitere große Geschenke durch die Tür zu nehmen und bat, die Präsente vorm Eingang aufzubauen. Da gabs 1-Euro-Job für den Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel, radioaktive Röttgen-Strahlen, HARTZ4 für Uschi von der Laien, Knallerbsen für Freiherr von-und-zu. Für die Bundeskanzlerin erhält 8,50 Euro Stundenlohn und Wirtschaftsminister Brüderle ein Päcken "NIX". Währenddessen verteilten junge Helfer an Neugierige und Passanten über 200 zuckerfreie ver.di-Lutscher.