Nikolaus im dm-Drogeriemarkt

Der zweijährige Justus besucht mit seiner Mutter Julia Kampert den Nikolaus in der Filiale des dm-drogerie marktes in Schwarmstedt. Foto: B. Stache

100 Kinder finden ihre geputzten Stiefel gut gefüllt in der Filiale Schwarmstedt

Schwarmstedt (st). „Von drauß' vom Walde komm ich her; Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!“ Mit diesen berühmten Zeilen aus dem Weihnachtsgedicht Knecht Ruprecht von Theodor Storm begrüßte am 6. Dezember der Nikolaus die jüngsten Kunden in der dm-Filiale in Schwarmstedt. Mit riesigem, weißem Rauschebart, rotem Mantel und natürlich prall gefülltem Geschenkesack beglückte er die Kinder, die an diesem Tag in den Drogeriemarkt kamen. Viele von ihnen hatten ihre Stiefel bereits bis zum 2. Dezember dorthin gebracht und fanden sie am Nikolaustag gut und unterschiedlich gefüllt wieder – unter anderem mit Glückskind-Geschenken, Badesternen oder Malbüchern. „Es sind bis zu 100 Stiefel in unserem Drogeriemarkt abgegeben worden“, freute sich die stellvertretende Filialleiterin des Schwarmstedter dm-drogerie marktes Bettina Steuber. Wer keinen Stiefel hat abgeben können, ging dennoch nicht leer aus. „Für diese Kinder habe ich Geschenke in meinem Sack mitgebracht“, verkündete der Nikolaus. Zur großen Freude der jüngsten Kunden hatte dm-Mitarbeiter Tobias Ruth am Nikolaustag eine etwas andere Arbeitskleidung gewählt – welche nur?