Nordrebber war am Schnellsten

Die Sieger bei den Aktiven hießen in diesem Jahr Nordrebber 1 Foto: A. Zihli

Das erste Mal fanden die Wettkämpfe der Aktiven und der Jugend zusammen statt

Buchholz (az). Am vergangenen Sonntag fanden in Buchholz die 27. Leistungswettbewerbe der Samtgemeinde Schwarmstedt statt, erstmals mit den Aktiven und der Jugendfeuerwehr zusammen. Es gab 14 Startgruppen, jede Feuerwehr hatte mehrere Aufgaben zu bewältigen und dies natürlich so schnell wie möglich. Zu diesen Aufgaben gehörten unter anderem: Brandbekämpfung im Dachgeschoss, Schutz von Nachbarhäusern, Personenrettung und noch vieles mehr. Neu war, dass auch erstmalig die Jugendfeuerwehren zeitgleich mit den Aktiven zusammen ihre Wettkämpfe hatten. Bei der Jugend gab es einen 400 Meter langen Hindernissparkur zu bewältigen und auch eine Angriffsübung stand den Jugendlichen bevor. Hier waren vier Gruppen angetreten. Die Jugendfeuerwehr Gilten konnte den vierten Platz erreichen, Marklendorf den Dritten, Bothmer den Zweiten und der erste Platz als strahlende Sieger ging an die Jugendfeuerwehr Essel. Bei den Aktiven ging der vierte Platz an die Wettbewerbsgruppe Schwarmstedt 2, der dritte Platz an die Wettbewerbsgruppe Nordrebber 2, der zweite Platz an die Freiwillige Feuerwehr Buchholz und den ersten Platz konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Nordrebber 1 erkämpfen. Im Anschluss an die Preisvergabe gingen die vielen Kameradinnen und Kameraden zum gemütlichen Teil des Nachmittags über und feierten noch gemeinsam an den verschiedenen Bratwurst- und Getränkeständen.