Open Air in Grethem

Schon im letzten Jahr begeisterte die Band „Return“ mit ihrem auftritt.

ECHO verlost Eintrittskarten

Grethem. Am Sonnabend, 7. August, um 20 Uhr startet das schon traditionelle und musikalisch wohl das beste Open Air, was der Landkreis zu bieten hat, auf dem Sportplatz in Grethem. Musik für jeden Geschmack. Unter diesem Motto wurden zwei Bands der Spitzenklasse verpflichtet werden: „Line Six“ und „Return“.
Return hat sich über die Jahre an die Spitze der Coverbands im norddeutschen Raum gespielt. Die Band ist immer dort vertreten, wo fetzige Musik, Stimmung und gute Laune gefragt sind. Keine Bühne ist zu klein, kein Wetter zu schlecht, kein Publikum zu müde, als dass es die Musiker von Return nicht immer wieder schaffen, durch ihre besondere Mischung von beliebten Ohrwürmern aus vier Jahrzehnten Rock- und Popgeschichte sowie einer packenden Bühnenpräsenz das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Ob Zeltfete, Oldienight, Stadtfest oder Open-Air-Konzert: Bei Return ist Partylaune garantiert. Von den wilden Fünfzigern mit Buddy Holly, Chuck Berry, Carl Perkins über die „Neue Deutsche Welle“ bis hin zu den heißen Neunzigern mit Westernhagen, Achim Reichel, BAP, Fury in the Slaughterhouse wird den Partyfreunden alles geboten, was die Füße zappeln lässt. Die Equals, die Kinks, Steppenwolf, Status Quo, The Beatles, oder die Stones sind ebenso feste Bestandteile des Programms wie Joe Cocker oder The Sweet. Mit ihrer perfekten Darbietung von Gesang und Show sorgt Return für einen unvergesslichen Abend, der dem Publikum noch in langer Erinnerung bleibt.
Line Six ist nicht nur ein Motto, sondern vielmehr Zeitgeist einer neuen Musikgeneration. Sympathisch, cool und ein bisschen frech präsentiert sich die sechsköpfige Coverband ihrem Publikum. Durch ihre außerordentliche Originalität und dem harmonischen Gesamtbild, hat sich die Band, gerade in letzter Zeit, einen großen Beliebtheitsgrad erworben. Line Six hat nicht nur eine ausgezeichnete Sängerin, sondern viel mehr eine musikalische und technische Reife, die sich in einem außergewöhnlichen Klangbild widerspiegelt. Line Six verschmilzt Musikalität der Extraklasse, mit ein klein wenig Humor. Beherrschung der Instrumente, mehrfache gute Solo- und Chorstimmen, ein ausgiebiger Programmstamm, druckvoller klarer Sound und eine ausgefeilte Lightshow runden das Gesamtbild ab.
Wer diese Musikspektakel kostenlos besuchen möchte, kann einfach eine Postkarte an die Extra Verlagsgesellschaft mbH, Burgwedeler Straße 5, 30900 Wedemark schicken oder ein Fax an die Nummer (0 51 30) 9 76 93-46, denn das ECHO verlost 10x2 Eintrittskarten. Einsendeschluss ist der 3. August. Wer bei der Aktion leer ausgehen sollte, kann sich auch noch Tickets an der Abendkasse besorgen. Ebenso sind auch noch (dienstags und sonntags im Sportheim) Eintrittskarten im Vorverkauf erhältlich.