Osterfeier konnte doch stattfinden

Pastor Frank Richter vor dem frühlingshaft geschmückten Altar im Festraum des B&V-Pflegedienstes.

Nachbarschaft geht vor Verwandtschaft

Lindwedel. Das aktuelle Reformationsjahr steht auch im Zeichen der Verbundenheit zu den Verwandten der christlichen Religion. Hierfür wird es zahlreiche Veranstaltungen geben. Die wichtige Verbundenheit zur Nachbarschaft wurde von den Lindwedelern in
diesem Jahr zu Ostern auf besondere Weise gepflegt. Aufgrund des Wasserschadens im Gemeindezentrum ist der eigene Raum noch unbenutzbar. Die freundlichen Nachbarn vom B&V-Pflegedienst gaben den Hopern und Lindwedelern die Möglichkeit ihren Ostergottesdienst in Hörnähe der Kirchenglocke zu feiern. Bratfisch und unbekannte Jünger prägten Pastor Richters interessante Osterpredigt über die Auferstehung Jesu Christi, die die Gemeinde im liebevoll geschmückten B&V-Festraum in ihren Bann zog.