Picasso und Co an der Förderschule

Viel Spaß hatten die Schüler bei ihrem dreitägigen Kunstprojekt.

Drei Tage Kunstprojekt an der Schule an der Alten Leine

Drei Tage Kunstprojekt an der Schule an der Alten Leine
Schwarmstedt. Hundertwasser, Klee, Saint Phalle, Picasso und Pollock an der Förderschule Ganz im Zeichen der Kunst standen die letzten Unterrichtstage an der Schule an der Alten Leine in Schwarmstedt. Die Schülerinnen und Schüler durften sich einen Künstler aussuchen, dessen Techniken ausprobieren und die Biographie kennenlernen. So entstanden Spiralen nach Hundertwasser oder Nanas wie sie Saint Phalle gestaltet hat. Es wurden Bilder nach Miro gefilzt und Picassos Einstrichtiere als Linoldruck gestaltet. Auch entstanden Plastiken und Kubistische Bilder. Begeistert waren die Schülerinnen und Schüler vom sogenannten Actionpainting nach Pollock. „Wir sind immer wieder erstaunt mit welcher Kreativität die Schülerinnen und Schüler die Techniken umsetzten und eigene Kunstwerke entstehen. Immer wieder entdecken wir richtige Talente.“, bemerkt Förderschulrektor Burkhard Will.
Die Schüler waren so begeistert, dass die gerne noch länger an ihrem Projekt gearbeitet hätten. Beendet wurden die Kunstprojekttage mit einer Präsentation, in der sich die Schülerinnen und Schüler ihre Arbeiten gegenseitig vorstellten. Wie in einer Ausstellung zogen die Schülerinnen und Schüler durch die Räume und ließen die Werke auf sich wirken.