Polenaustausch an der KGS Schwarmstedt

Erfolgreicher Polen-Austausch an der KGS.

Erster Polenaustausch seit Jahren erfolgreich durchgeführt

Schwarmstedt. 21 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs sind in der Woche vom 11. bis zum 15. Februar in Begleitung von Frau Dabbagh und Frau Nerlich nach Miekinia, der Partnergemeinde Schwarmstedts aufgebrochen. Der Austausch fand mit einer kleinen Schule in Lutynia, einem zu Miekinia gehörenden Ort, statt. Ankunft in Lutynia, deutsche und polnische Schüler. Waren die Schüler beider Seiten bei der ersten Begegnung noch sehr schüchtern, so änderte sich dies in der Woche zunehmend. Sicherlich haben diverse Partys in den Abendstunden dazu beigetragen. Tagsüber hatten die Gastgeber ein umfangreiches Programm für die Schüler geplant. Neben einem offiziellen Empfang im Rathaus wurde sowohl kulturell als auch sportlich etwas geboten. Mit dem Besuch Breslaus, Rodeln in den nahegelegenen Bergen oder Bowling seien hier nur einige Beispiele des tollen Programms genannt. Einer der Höhepunkte der Woche und ein Beispiel für die großartige Gastfreundlichkeit der Polen war der letzte Abend. An diesem hatten die Gasteltern ein Lagerfeuer mit Buffet vorbereitet. Dabei wurden von allen deutsch- polnischen Schülerpaaren Leuchtballone mit gemeinsamen Wünschen in den Himmel geschickt. Lichterballons werden von den Schülern gemeinsam in den Himmel geschickt. Insgesamt war es für alle Beteiligten eine schöne Woche, die sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Im Juni wird dann der Gegenbesuch von den polnischen Schülern in Schwarmstedt erwartet. Wir freuen uns schon sehr darauf und hoffen, gemeinsam eine ebenso schöne Woche in Deutschland erleben zu dürfen.