Präventionsarbeit jetzt auch in Bothmer

PaC-Managerin Nicole Mittelstaedt (von links), Vorsitzender des örtlichen Präventionsrates Volker Banschbach, Kassenwart des Präventionsrates Jürgen Hildbrandt, Schulleitung Christina Feldmann, Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs, Lehrerin Monique Welke und Lehrerin Maren Steen-Drechsler freuen sich zusammen mit einigen Schülern, dass das Programm PaC jetzt auch an der Grundschule und in der Kita Bothmer zur Anwendung kommt.

Alle Schulen und Kitas der Samtgemeinde machen bei PaC mit

Bothmer. „Nicht nur gesund und sportlich soll die Grundschule in Bothmer werden. Nein, zukünftig wird auch die Präventionsarbeit in Bothmer nachhaltiger und wirkungsvoller angeboten, miteinander vernetzt und auf die anderen Bildungseinrichtungen in der Samtgemeinde abgestimmt,“ so Schulleitung Christina Feldmann.
Sie und ihr Kollegium entscheiden sich für PaC, ein Programm zur Gewaltprävention und zum sozialen Lernen. Nicole Mittelstaedt aus dem Rathaus koordiniert das Programm PaC (Prävention als Chance) in der Samtgemeinde Schwarmstedt und steht den Bildungseinrichtungen als Präventionsfachkraft zur Verfügung. Sie und Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs freuen sich sehr, dass nun alle Bildungseinrichtungen in der Samtgemeinde mitwirken und die Kinder und Lehrkräfte in Bothmer ebenfalls von diesem Programm profitieren.
Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages wurde jetzt die letzte Grundschule in Schwarmstedt offiziell ins PaC-Programm aufgenommen. Auch Jürgen Hildebrandt (Kassenwart des örtlichen Präventionsrates), der von Anfang an für das Programm gekämpft hat, und Volker Banschbach (Vorsitzender des örtlichen Präventionsrates) sicherten Ihre Unterstützung zu.