Preisübergabe bei Projektarbeit

Schwarmstedt. Seit nunmehr acht Jahren vergibt die Samtgemeinde Schwarmstedt einen Preis für besonders förderungswürdige Projektarbeit an den Schulen in der Samtgemeinde Schwarmstedt. In diesem Jahr wurde der Preis an zwei Schulen vergeben. Den ersten Preis errang die KGS Schwarmstedt mit ihrem Projekt „Sternenstaub“. Mit der Auszeichnung dieses Projektes wird besonders das große Engagement der Schülerinnen und Schüler für die Erdbebenopfer in Haiti gewürdigt. Die Schülerinnen und Schüler gaben einen Gedichtband mit dem Titel „Sternenstaub“ heraus. Eigene Gedichten und Bildern, die in Zusammenarbeit zwischen Gymnasialzweig und Hauptschule entstanden waren, bringen überzeugend ihr Mitgefühl zum Ausdruck. Der Erlös aus dem Verkauf dieses Gedichtbandes kam den Menschen in Haiti zugute.
Eine weitere Anerkennung ging an die Grundschule Schwarmstedt. Hier wurde mit dem Projekt „Waldjugendspiele“ besonders die gelungene Zusammenarbeit zwischen Viert- und Erstklässlern und die Mithilfe vieler außerschulischer Mitgestalter gewürdigt.
Herr Samtgemeindebürgermeister Frische konnte am Donnerstag, 20. Januar, die Preise, verbunden mit einem Preisgeld, an die Schulleitungen und Beteiligte übergeben.