Rechtsprechungsübersicht „Mietrecht aktuell“

Landesvorsitzender Dr. Hans Reinold Horst (links) und Vereinsvorsitzender Uli Musmann.

Jahreshauptversammlung bei Haus & Grund Schwarmstedt

Schwarmstedt. „Mietrecht aktuell" war das Thema eines Vortrages, zu dem Haus & Grund Schwarmstedt anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung einlud. Als Vortragsreferenten konnte Vereinsvorsitzender Uli Musmann den Vorsitzenden des Landesverbandes Haus & Grund Niedersachsen, Rechtsanwalt Dr. Hans Reinold Horst, begrüßen. In seinem Vortrag widmete sich Dr. Horst zunächst der Frage der Mieterhöhung: Darf sie auch mit einem Mietspiegel aus der Nachbargemeinde begründet werden, und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen? Das nächste Thema: Im Zuge der Energiewende, Klimaschutz und energetischer Gebäudesanierung wird zunehmend darauf geachtet, möglichst moderne Heiztechnik mit geringem Energieverbrauch einzusetzen. Hier erörterte der Referent unter Bezug auf ein junges Urteil des BGH näher, warum hohe Energiekosten bei einer fehlerfrei arbeitenden älteren Heizung keinen Mangel darstellen und deshalb nicht zu Mietkürzungen berechtigen. Das Thema „Schadensersatz“ veranschaulichtet Dr. Horst an einer brandneuen Entscheidung des BGH zur Schadensersatzpflicht des Mieters bei Verlust eines zu einer Schließanlage gehörenden Wohnungsschlüssels. Mit der Darstellung der neuesten Entwicklung in der Rechtsprechung zur Bewertung der Renovierungsklauseln in Wohnungsmietverträgen rundete Haus & Grund-Landeschef Dr. Horst seinen Vortrag ab. An den Vortrag schloss sich eine lebhaft Diskussion an. Insgesamt konnte der Vorsitzende Uli Musmann auf eine gut besuchte und interessant ablaufende Jahreshauptversammlung zurückblicken.