Rekordbeteiligung der Förderschulen

Das erfolgreiche Team der Förderschule an der Alten Leine.

Kreisfußballturnier in der Schule an der Alten Leine

Schwarmstedt. Mit Rekordbeteiligung fand das diesjährige Kreisfußballturnier der Förderschulen statt. Die Schule an der Alten Leine hatte eingeladen und neun Mannschaften waren der Einladung gefolgt. Es gab viele spannende Vorrundenspiele, in denen die Halbfinalgegner gesucht wurden. Obwohl es für die Spieler um viel ging und alle großen Einsatz zeigten, blieben sie sportlich fair. Schließlich konnten sich, wie nicht anders erwartet, der Turnierfavorit Schule am Walde aus Bad Fallingbostel sowie die Pestalozzischule Munster für das erste Halbfinale qualifizieren. Im zweiten Halbfinale standen sich überraschend aber zur Freude der Zuschauer die erste und die zweite Mannschaft der Schule an der Alten Leine gegenüber. Hier konnte sich die erste Mannschaft knapp mit 1:0 durchsetzen und traf im Endspiel auf die Schule am Walde, die sich mit 3:0 sicher gegen Munster durchsetzte.
Im Endspiel zeigten die Fallingbosteler ihre ganze taktische und spielerische Überlegenheit und gewannen sicher und verdient mit 4:0 das Turnier. Munster gewann mit 3:0 das sogenannte kleine Finale um Platz drei.